Skip to content

Die 10 legendärsten Serien-Episoden

3. Mai 2015

Ich dachte, ich bräuchte länger um Miss Booleanas Anfrage nach meinen zehn legendärsten Serien-Episoden zu beantworten. Ich dachte schon, ich würde vorher noch die „5 hochgradig überfälligen Buchverfilmungen“ veröffentlichen müssen. Hätte ich mal nicht so viel gedacht… denn nachdem ich einmal angefangen habe, stellte sich heraus, dass ich ziemlich schnell auf zehn Episoden komme (deswegen kommen die Buchverfilmungen dann doch jetzt etwas später).

Aber hier sind sie nun, die 10 Episoden, die mir zu der jeweiligen Serie immer als erstes einfallen, eben weil sie vielleicht absolut krass, abgefahren, lustig, traurig (oder in einem Fall auch spektakulär langweilig) waren – jetzt mal einfach alphabetisch geordnet!

  • Akte X: Triangle (Staffel 6, Episode 3)

Akte-X

Bei „Akte X“ fällt es mir immer schwer, mich wirklich auf nur eine Episode zu beschränken, da gibt es so viele, so gute, so spannende, tragische und lustige Folgen. Aber wenn ich so darüber nachdenke, komme ich immer wieder zu „Triangle“ zurück, weil die Folge einfach der Hammer ist: Mulder verschwindet im Bermuda-Dreieck auf der Suche nach einem Geisterschiff und landet im Jahr 1939 auf dem selben Schiff – inklusive aller Leute, die er kennt, nur sie sind hier andere Charaktere. Gleichzeitig sucht Scully Mulder…. BAMM… krass-gute Parallel-Schnitte erzählen die Story der beiden fast gleichzeitig, dazu schön schlechtes Deutsch der Stars und der erste Kuss von Mulder und Scully, nur das es halt nicht wirklich Scully ist… Akte X eben!!!

  • Avatar: Der Herr der Elemente: „The Ember Island Players“ (Staffel 3, Episode 17)

Avatar

Wie man innerhalb von 20 Minuten eine komplette Serie zusammenfasst, ohne dabei langweilig zu werden, beweist „Avatar“ in dieser einen Folge. Das Team Avatar gönnt sich eine Theatervorstellung, die die Geschichte des Avatars erzählt – natürlich aus Sicht der Feuernation. Diese Folge ist einfach nur grandios – und ein perfekter Beweis dafür, wie gut die gesamte Serie in Sachen Drehbuch und Charakteren einfach ist!

  • Breaking Bad: Fly (Staffel 3, Episode 10)

Breaking Bad

Breaking Bad“ hat mich jetzt nie so richtig fesseln können, was vielleicht daran lag, dass ich sie erst geguckt habe, als der ganze Hype schon ein bisschen am Abklingen war. Deswegen bleibt mir tatsächlich nur eine Folge in Erinnerung, die ich mit Verachtung und Achtung nenne: Denn man mag, kann und wird sich immer über die Folge mit der Fliege streiten. Aber man kann auch nicht abstreiten, dass sie auf ihre Weise einfach nur total genial ist… irgendwie… ich meine, wann hatte man das schon mal: zwei Typen und eine Fliege…

  • Community: Remedial Chaos Theory (Staffel 3, Episode 3)

Community

Ich liebe „Community“ (gut, ich liebe die ersten drei Staffel und mag den Rest), aber diese Folge ist einfach nur geil. Aus einem Würfelspiel entfalten sich die berühmt-berüchtigten „Time-Lines“… Wurmlöcher zu anderen Zeiten, in denen ein Abed auch richtig fies sein kann. Schräg, einfallsreich und witzig… und der Gag mit der „the darkest timeline“ poppt immer mal wieder auf.

  • Daredevil: Cut Man (Staffel 1, Episode 2)

Daredevil

Noch eine der jüngeren Beispiele, aber die Folge hat mich endgültig davon überzeugt, der Serie um „Daredevil“ treu zu bleiben… allein schon wegen der unheimlich intensiven Kampfszene am Ende!!!

  • Friends: The One with the Embryos (Staffel 4, Episode 12)

Friends

Hands down, eine meiner absoluten Lieblingsfolgen aus „Friends“. Der Wettkampf Joey und Chandler gegen Monica und Rachel, die um das Apartment der Mädels (und das Schicksal von Hahn und Ente) gewettet haben. Hier bekommt einen tiefen Einblick in die skurrile Fun-Facts rund um die Friends (Ms. Chanandler Bong lässt grüßen!) Ach ja, und Phoebe wird ja auch noch schwanger…

  • Fringe: Peter (Staffel 2, Episode 16)

Fringe

Ich hatte „Fringe“ schon aufgegeben, doch dann kam die „Peter“-Folge und ab dem Zeitpunkt wusste ich, dass ich von dieser Serie nicht mehr loskomme. Denn ab diesem Zeitpunkt geht die Serie voll auf dieses ganze Parallel-Welten-Ding ein und liefert dazu noch die tragische Hintergrundgeschichte zu Walter und Peter Bishop.

  • Game of Thrones: Baelor (Staffel 1, Episode 9)

GoT

Es ist nicht „The Red Wedding“ geworden, auch wenn das schon eine ziemlich geile Folge war. Es ist die Folge geworden, die deutlich gemacht hat, dass man „GoT“ nicht trauen darf. Unwissend und in dem festen Glauben, dass man in dieser Serie doch nicht den bekanntesten Darsteller töten würde, traf mich Ned Starks Tod wie ein Blitz… danach war klar: Ich muss die Bücher lesen!!! Und ich muss weiterhin „Game of Thrones“ weiterschauen… denn diese Serie macht vor nichts Halt!

  • Hannibal: Mizumono (Staffel 2, Episode 13)

Hannibal

Ich liebe „Hannibal“. Und ich kann es kaum abwarten, wenn im Juni endlich die dritte Staffel losgeht, denn die finale, 13. Folge der zweiten Staffel hat mich einfach mal komplett umgeworfen. Nicht nur wegen der fiesen Cliffhanger, sondern wegen der perfekten Kulmination aller Handlungsstränge in einer furiosen Folge!

  • LOST: The Constant (Staffel 4, Episode 5)

Lost

Jetzt kommt eine der geilsten Episoden an letzter Stelle, aber es ist ja hier alles nur alphabetisch geordnet. Ich liebe „LOST“ und „The Constant“ ist meine absolute Lieblingsfolge – wegen Desmond und seiner Penny und dieser wirren, aber tollen Zeitreise-Episode. Eine der Folgen, die mich bei „LOST“ emotional am meisten berührt hat!

So… das war’s! Ich muss mich jetzt mal verkriechen und all die Folgen und die Serien wieder gucken. Und wünsche jedem viel Spaß dabei, seine eigenen legendären Serien-Folgen zusammenzustellen… es lohnt sich… so als schöne Reise in die Vergangenheit 😉

Advertisements
19 Kommentare leave one →
  1. 3. Mai 2015 13:41

    Ich sitze auch gerade an meinem Beitrag zu dieser Parade und eine der Episoden, die du drin hast, findet sich auch bei mir wieder. 😉
    Über „Peter“ habe ich auch nachgedacht, mich aber dann doch für andere Episoden von Fringe entschieden (zwei haben es auf die Liste geschafft).
    Zu BB und der Episode mit der Fliege: Das war der Moment für mich, an dem ich die Serie fast abgebrochen hätte. Mein Gott, das war das Langweiligste, was ich je gesehen habe. Ganz, ganz schlimm.

    • donpozuelo permalink*
      3. Mai 2015 22:37

      😀 Danke. In Bezug auf die Fliegen-Episode von Breaking Bad bezogen. Die fand ich eigentlich auch absolut furchtbar, aber im Nachhinein ist sie die einzige Folge, die mir im Kopf geblieben ist. Deswegen habe ich sie mal hier mit auf die Liste gepackt…

      • 4. Mai 2015 17:22

        Furchtbar trifft es ziemlich gut. In Erinnerung bleibt die Folge auf jeden Fall, aber nicht positiv…laaaaaangweilig…. 😀

        • donpozuelo permalink*
          4. Mai 2015 23:11

          😀 Ja, genau! Und deswegen musste sie irgendwie auch hier auf die Liste 😀

  2. 3. Mai 2015 14:37

    Yeah, was für eine schöne Liste. Freut mich auch, dass es dir so leicht gefallen ist und du es als Reise in die Vergangenheit bezeichnest. Ich musste danach dann auch nochmal in ein paar Episoden reinschauen. Obwohl ich immer noch Lust habe die ganzen Lost-Staffeln zu schauen … aber das ist so viel XD
    Danke fürs mitmachen!

    • donpozuelo permalink*
      3. Mai 2015 22:38

      Hat sehr viel Spaß gemacht 😉

      Und „LOST“ MUSST du einfach mal gucken. Tolle Serie!!! (Egal, was manch andere behaupten mögen!!!)

      • 6. Mai 2015 18:03

        Da hätte ich mich wohl etwas genauer ausdrücken sollen – ich meinte LOST rewatchen. Das ist eine meiner Lieblingsserien.

        • donpozuelo permalink*
          7. Mai 2015 08:42

          😀 Achso…. aber ja, das nehme ich mir auch schon seit längerem vor. Hätte ich auch mal wieder total Lust drauf 😀

  3. 3. Mai 2015 15:01

    Die „The X-Files“-Episode klingt toll. Ich hatte damals nur bis zur ca. 4. Staffel geschaut, so dass es auf jeden Fall Zeit für einen Rerun wird. An „Remedial Chaos Theory“ musste ich auch denken und „The One with the Embryos“ ist wahrlich episch – wäre sie mir eingefallen, hätte sie es vielleicht auch in meine Liste geschafft… 😉

    • donpozuelo permalink*
      3. Mai 2015 22:41

      „The X-Files“ hat sich mit der Zeit so viel getraut. Gerade Staffel sechs war eine, die mit vielen Highlights gepunktet hat (wenn ich mich da zahlentechnisch jetzt recht erinnere), die auch mal neben der Spur waren… was jetzt vollkommen positiv gemeint ist.

      Und „TOW with the Embryos“ ist einfach nur geil.

  4. 3. Mai 2015 16:15

    Von „Akte X“ wird es definitiv auch eine Folge in die Liste schaffen. Oder vielleicht auch drei, als kleine Mogelpackung. Wie soll man sich denn da auch nur entscheiden können?!
    Die Folge „Baelor“ hat tatsächlich ihren Reiz. Weiß noch genau wie ungläubig meine Mutter dreingeschaut hat, da sie die Serie primär wegen ihm angefangen hatte. Ich konnte mir das (entsetzte) Lachen einfach nicht verkneifen…
    Die Folge von „Hanniba“l tauchte nun auch schon öfters auf. Mensch, die muss endlich geschaut werden!
    Und der letzte Punkt mit „Lost“… darf ich den klauen? Mir fehlt nämlich noch eine Folge und die war tatsächlich verdammt stark gemacht.

    • donpozuelo permalink*
      3. Mai 2015 22:43

      Bei „Akte X“ hatte ich auch so meine Schwierigkeiten. Das war echt hart. Da gab’s so viele, so gute Sachen.
      Und ja, ich glaube, das Gesicht deiner Mutter kann ich gut nachvollziehen, denn mehr oder weniger war auch Sean Bean der Grund, warum mich das Ganze damals dann doch ein bisschen gereizt hat. Und damals habe ich noch gedacht, jetzt ist die Serie dann auch schon vorbei oder sie zaubern ihn in der zweiten Staffel wieder hervor. Geht doch so nicht 😉
      „Hannibal“ gehört geguckt!!!
      Und „LOST“ darfst du dir sehr gerne klauen. Ist ja auch wirklich eine der besten Folgen der gesamten Serie.

  5. olivesunshine91 permalink
    3. Mai 2015 16:38

    Schöne Liste! Und das dritte Mal, dass ich die Hannibal-Episode sehe – ich muss das echt mal weitergucken. 😀

    • donpozuelo permalink*
      3. Mai 2015 22:43

      Unbedingt! Weitergucken! Am besten jetzt sofort!!! 😀

  6. 3. Mai 2015 18:52

    Jetzt habe ich tatsächlich wieder Lust diese eine Avatar Folge mir anzuschauen!
    😀
    Die Episode war wirklich toll! 😀

    • donpozuelo permalink*
      3. Mai 2015 22:44

      Nicht wahr? Die habe ich mittlerweile so oft geguckt. Die ist echt einfach nur toll!

  7. 4. Juni 2015 16:22

    Wir haben tatsächlich nur eineinhalb Übereinstimmungen – da hätte ich ja mit mehr gerechnet, wobei ich auch vieles auf deiner Liste schlicht nicht gesehen habe. Und ich muss „The Constant“ wohl dringend mal wieder sehen; mein letzter „Lost“-Rerun ist, glaube ich, eine Folge vorher verebbt, aus welchen Gründen auch immer. Sicher eine starke Folge, aber andere sind mir tatsächlich stärker haften geblieben. Und: Interessant, „Baelor“ über „The Rains of Castamere“ zu wählen. Ich bin ja der Meinung, dass nach der Pilotfolge eigentlich klar sein sollte, dass man der Serie alles zutrauen kann und muss, aber anscheinend gibt es immer noch Filmfans, die sich von Sean-Bean-Todesfällen überraschen lassen. 😉

    • donpozuelo permalink*
      4. Juni 2015 17:19

      😀 „Baelor“ über „Castamere“ zu setzen, ist mir anfangs auch schwer gefallen. Aber wie gesagt, dass war so für mich die Offenbarung, was „GoT“ als Serie sein kann… etwas, das überrascht… immerhin war Sean Bean damals der einzig große Name in „GoT“, weswegen ich nicht damit gerechnet hatte, dass man ihn gleich in der ersten Staffel wieder rausschmeißt. Und außerdem hat genau das mich dann dazu gebracht, alle Bücher zu lesen und endgültig zum Fan zu werden. Es steckt also sehr, sehr viel persönliches in dieser Entscheidung!

      Und das gilt dann wohl irgendwie auch für „The Constant“, da ich ein großer Fan der Desmond-Penny-Story war!!!!

Trackbacks

  1. The Oceanic Six | Going To The Movies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: