Zum Inhalt springen

Meine To-See-Liste für 2021

30. Dezember 2020

Jetzt wird es echt schwierig. Für gewöhnlich sortiere ich meine Filme fürs nächste Jahr nach Monaten, um so halbwegs einen Fahrplan zu haben. Doch das wird dieses Mal einfach nicht gehen. Der Januar 2021 wird sicherlich noch kein so großer Kino-Monat werden und es wird mit Sicherheit noch zahlreiche, Corona bedingte Verschiebungen geben. Gleichzeitig könnte ich einfach meine „To-See-Liste von 2020“ hier wieder reinkopieren. Schließlich sind die meisten Filme, die 2021 herauskommen sollen, Filme, die 2020 hätten starten sollen. Mal gucken, wie das Jahr 2021 so wird… filmtechnisch sieht es auf jeden Fall nicht schlecht aus.

  • A Quiet Place 2 (der erste Film war ja ein richtiger Überraschungshit, mal gucken, ob das Sequel da mithalten kann)
  • Ammonite (das Ganze erinnert ein wenig an „Porträt einer jungen Frau in Flammen“ – nur dieses Mal mit Kate Winslet und Saoirse Ronan)
  • Antlers (ich weiß so gut wie nichts über diesen Horror-Film, aber er wurde mir schon so lange empfohlen, dass ich ihn endlich sehen will)
  • Black Widow (viel zu spät widmet Marvel der coolen Agentin endlich ihren eigenen Film)
  • Candyman (Jordan Peele steht als Produzent hinter diesem Remake, dessen Trailer schon verdammt viel versprechend aussieht)
  • Chaos Walking (Daisy Ridley, Mads Mikkelsen und Tom Holland in einem Sci-Fi-Film, der schon 2017 gedreht wurde – was da nur so lange gedauert hat)

  • Dune (Denis Villeneuves zweiter Versuch, sein riesiges Sci-Fi-Epos in die Kinos zu bringen – ich hoffe so sehr, dass das erfolgreich genug wird, um das weiter auszubauen)
  • Eternals (Marvel liefert uns eines riesige Gruppe von Halbgöttern – klingt ziemlich verrückt)
  • Fast & Furios 9 (es geht wahrscheinlich genau so gaga weiter wie bisher, aber immerhin ist es fast vorbei)
  • Forever Purge (der letzte Teil der Purge-Reihe, ist ja wohl Pflicht, den auch nach all den anderen zu gucken)
  • Freaky (Vince Vaughn als Killer tauscht den Körper mit einem Highschool-Mädchen – klingt wunderbar schräg)
  • Ghostbusters: Legacy (Jason Reitman führt das Erbe seines Vaters Ivan fort und macht daraus scheinbar „Stranger Things“ mit Ghostbusters – mal gucken, ob das besser wird als „Ghostbusters“ von 2016)
  • Godzilla vs. Kong (das Monsterverse geht in die entscheidenden Runde – ich tippe auf ein Unentschieden und ein Zusammenarbeiten gegen ein größeres Monster)

  • Halloween Kills (ich war kein Fan vom 2018 „Halloween“, aber der Trailer zu „Halloween Kills“ sieht doch ganz interessant aus)
  • James Bond: No Time To Die (zweiter Versuch für Mr. Bond, seinen Jubiläumsfilm in die Kinos zu bringen)
  • Jungle Cruise (nach „Fluch der Karibik“ wird jetzt die nächste Disneyland-Attraktion verfilmt – sieht aber nach witziger Unterhaltung aus)
  • Last Night in Soho (nach „Baby Driver“ widmet sich Edgar Wright dem Horror-Genre… sign me in!!!)
  • Matrix 4 (Braucht man das eigentlich? Nein! Werde ich es mir trotzdem angucken? Ja!)
  • Minions 2 (ich steh auf die Minions, die sind Pflicht)
  • Mission: Impossible 7 (Tom Cruise wird wieder verrückten Scheiß machen und ich werde es wahrscheinlich wieder lieben)
  • Morbius (ganz ehrlich: so heiß bin ich nicht auf diese Marvel-Spider-Verfilmung mit Jared Leto als The Living Vampire, aber hey… es gehört zu Spidey, wird geguckt)
  • Mortal Kombat (habe die alten Filme nie gesehen, aber James Wan produziert und vielleicht wird das ja mal was)

  • Old (der neue, mysteriöse Projekt von M. Night Shyamalan)
  • Promising Young Woman (hatte ich für letztes Jahr schon auf meiner Liste: Cary Mulligan in einem Rachethriller, der von Relevanz ist)
  • Samaritan (Sylvester Stallone macht auf alternden Superhelden – könnte was werden)
  • Saw 9: Spiral (Chris Rock macht eine Saw-Fortsetzung??? Mal gucken, was das so wird)
  • Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings (Marvel goes Martial Arts – und gibt uns einen ordentlichen Mandarin und nicht das, was wir in „Iron Man 3“ hatten)
  • Spider-Man 3 (Jamie Foxx kehrt zurück als Electro, Alfred Molina kehrt zurück als Doc Ock, Andrew Garfiel kehrt zurück, Kirsten Dunst auch und Tobey Maguire wohl auch – das wird der größte Spidey-Film aller Zeiten)

  • The Conjuring 3 (yeah, Baby… ich freu mich drauf. James Wan führt nicht mehr Regie, das ist etwas schade, aber die Warrens werden hoffentlich trotzdem für guten Grusel sorgen)
  • The King’s Man: The Beginning (ich mag die „Kingsman“-Filme, das Prequel sieht von den Trailer her auch sehr spannend aus)
  • The Many Saints of Newark (das „Die Sopranos“-Prequel – ich bin nach wie vor etwas skeptisch, aber geguckt wird das auf jeden Fall)
  • The Suicide Squad (James Gunn rebootet „Suicide Squad“ so halb; erste Bilder sehen sehr verrückt aus)
  • Top Gun 2: Maverick (Tom Cruise dreht mal wieder auf und geht fliegen… ob das an den herrlichen ersten Film heranreicht?)
  • Uncharted (ich liebe die Spiele, bin aber noch skeptisch, was Tom Holland und Mark Wahlberg angeht)
  • Venom 2: Let there be carnage (hoffentlich wird Teil 2 so viel besser als Teil 1, hoffentlich kriegen sie Carnage gut hin… )
  • Zack Snyder’s Justice League (der Snyder-Cut kommt nun also doch – ich bin mal echt gespannt, wie sich „Justice League“ dadurch verändern wird)

Ich drücke uns allen mal die Daumen, dass wir diese Filme und noch mehr auch alle im Kino sehen können. Auf ein gutes Jahr 2021!!! Guten Rutsch euch und gesundes neues Jahr!!!

10 Kommentare leave one →
  1. 30. Dezember 2020 11:38

    Ich wünsche dir ebenfalls einen guten Rutsch! 🙂

    Auf deine Liste werde ich in den nächsten Monaten bzw. Jahren bestimmt noch öfter zugreifen, um mir Tipps abzuholen… 😉

    • donpozuelo permalink*
      30. Dezember 2020 12:00

      Immer gerne… Dafür sollen sie ja auch da sein. Ich bin mal gespannt, wie viel davon am Ende im Kino zu sehen sein wird. Das ist hier mehr oder weniger meine Liste für 2020 🙈

  2. 31. Dezember 2020 13:14

    2021 könnte das Jahr mit den meisten gewollten Blockbustern sein und doch interessieren mich die immer seltener. Eigentlich erwarte ich mir da nur von den Tom Cruise Vehikeln etwas. Marvel werde ich wahrscheinlich gar nicht gucken, Bond werde ich zwar gucken, aber erwarte nix. „Last Night in Soho“ auf den hoffe ich, weil Edgar Wright ein Garant ist.

    • donpozuelo permalink*
      1. Januar 2021 13:32

      Von Marvel erwarte ich auch nichts mehr. Ich gucke das irgendwie mehr aus Gewohnheit. Bei Bond bin ich auch eher vorsichtig…

      • 1. Januar 2021 14:32

        Marvel hat mich zu oft enttäuscht und vom Superheldenkram bin ich inzwischen generell ermüdet. Vielleicht überrascht man uns ja mal wieder.
        Bond wenn der solide wird, bin ich inzwischen schon zufrieden.

        • donpozuelo permalink*
          3. Januar 2021 11:31

          Marvel hätte nach Endgame echt ne Pause einlegen sollen. Ich habe das ganze Superhelden-Zeug auch ein wenig satt. Da fehlt mal wirklich ein neuer kreativer Ansatz…

        • 4. Januar 2021 15:33

          Eben, eigentlich braucht es da etwas analog zum Verhältnis Italowestern zu klassischem Western

        • donpozuelo permalink*
          4. Januar 2021 16:41

          Ich denke (hoffe), dass es da sowas bald mal geben wird. „Logan“ war da schon ein guter Schritt in die Richtung. „The Boys“ macht es als Serie ganz gut. Aber so richtig hat sich diese Genre-Abwandlung noch nicht durchgesetzt. Dafür bringen die Standard-Filme noch genug Geld

        • 5. Januar 2021 15:53

          Logan müsste ich endlich mal nachholen…

        • donpozuelo permalink*
          5. Januar 2021 20:17

          Mach das… 👍

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: