Zum Inhalt springen

To-See-List 2019

Januar

  • Ben is back (eher Julia Roberts is back… aber auch Lucas Hedges, der ja schon in „Manchester by the Sea“ super war)
  • Creed 2 (Stallone und Jordan kehren zurück, um gegen Ivan fucking Drago aus „Rambo 4“ zu kämpfen!!!!)
  • The Favourite (Yorgos Lanthimos ist immer für einen Kino-Besuch gut – und dieser Film verspricht ja auch etwas derber und lustiger zu werden)
  • Glass (das M. Night Shyamalan Universe bekommt nach „Unbreakable“ und „Split“ seinen dritten Teil mit Superschurken und Superhelden)
  • Green Book (Viggo Mortensen lässt seinen inneren Robert DeNiro frei und fährt Mahershala Ali durch die Gegend)
  • Ralph reichts 2: Chaos im Netz (statt Arcade-Games geht’s jetzt ins Internet – ob Ralph seinen AdBlock auch an hat?)

Februar

  • Alita: Battle Angel (als großer Fan des Mangas bin ich gespannt und nervös gleichzeitig)
  • Drachenzähmen leicht gemacht 3 (die Drachen sind schon verdammt gut, da wird auch Teil 3 geguckt)
  • Der Goldene Handschuh (das Buch von Heinz Strunk über den Hamburger Serienmörder Fritz Honka war schon super – und hey, immerhin habe ich damit auch einen deutschen Film auf dieser Liste, auf den ich mich tatsächlich freue)
  • The LEGO Movie 2 (muss ich dazu noch was sagen? 😉 )
  • Der verlorene Sohn (Joel Edgerton erzählt in seiner zweiten Regie-Arbeit von einer wahren Begebenheit)

März

  • Captain Marvel (vorm „Endgame“ schenkt uns Marvel noch eine superwichtige Superheldin)
  • Destroyer (Karyn Kusamas „The Invitation“ fand ich großartig, da gucke ich mir auch ihr Crime-Drama mit Nicole Kidman gerne an)
  • Us (nach „Get Out“ will Jordan Peele uns wieder schocken – und der erste Trailer sieht verdammt gut aus)
  • Willkommen in Marwen (Robert Zemeckis spielt mit Puppen und verspricht offensichtlich eine großartige Meisterleistung von Steve Carell)

April

  • Avengers: Endgame (wie geht es nach dem Finger-Schnippsen weiter? Offensichtlich mit Dimensions- und Zeitreisen…)
  • Friedhof der Kuscheltiere (King ist ja mittlerweile wieder richtig beliebt im Kino, mal gucken, ob die untoten Katzen und andere Wesen begeistern können)
  • Hellboy (irgendwie bin ich nicht so begeistert, Ron Perlman und del Toro wären mir doch lieber gewesen, aber gucken wir mal, was „Stranger Things“-Star David Harbour so kann)
  • Shazam! (ein DC-Film, auf den ich wirklich sehr gespannt bin – ein im Kino komplett unbekannter Held könnte dem DCEU endlich mal einen Neuanstrich verpassen)
  • Wildlife (Paul Danos Regie-Debüt ist ein Familien-Drama mit Jake Gyllenhaal und Carey Mulligan – ich bin gespannt)

Mai

  • Aladdin (Guy Ritchie macht Aladdin mit Will Smith als Flaschengeist – mal gucken, wie viel Spielraum Ritchie von Disney bekommen hat)
  • Brightburn (Superman wird böse und nicht so in „Superman 3“ – produziert von James Gunn)
  • Detective Pikachu (ja, ich weiß, ich weiß, aber der erste Trailer sah unheimlich unterhaltsam aus – könnte entweder großer Schrott oder großer Spaß werden, ich hoffe auf Letzteres)
  • Godzilla 2: King of the Monsters (hell yeah, ich freu mich… hoffentlich ist es ordentliches Monstergekloppe und nicht so öde wie in Teil 1)
  • John Wick 3 (der Vollständigkeit halber wird der geguckt, auch wenn ich nie wirklich ein Fan der Reihe wurde)
  • Rocketman (nach „Bohemian Rhapsody“ bekommt jetzt Elton John durch Taron Egerton sein Biopic – die Musik dürfte auf jeden Fall gut sein)

Juni

  • Greta (ein interessant aussehender Horror-Film mit Chloe Grace Moretz)
  • Men in Black International (der erste Trailer sah unterhaltsamem Sommer-Blockbuster aus – und Chris Hemsworth braucht ja vielleicht bald ein neues Franchise)
  • X-Men: Dark Phoenix (wird dieser Film jemals in die Kinos kommen? Probieren wir es dieses Jahr also noch einmal und sind gespannt, ob sie das in den Sand setzen)

Juli

  • Spider-Man: Far From Home (Tom Holland tritt gegen Jake Gyllenhaal als Mysterio an)

August

  • Once Upon A Time In Hollywood (Tarantinos neunter Film… mal schauen, ob es auch wirklich sein vorletzter Film sein wird)
  • X-Men: New Mutants (noch ein X-Men-Film, der schon ewig hin und her geschoben wird… spricht nicht gerade für den Film, aber die Hoffnung stirbt zuletzt)

September

  • It 2 („It“ war ja „Stranger Things“ fürs Kino mit nem Clown – mal gucken, ob das jetzt mit den Erwachsenen auch so erfolgreich wird)
  • Shaun das Schaf 2 (Stop-Motion-Schafe sind immer super… warum also nicht auch Teil 2 noch schauen?)

Oktober

  • Gemini Man (Ang Lee macht einen Sci-Fi-Action-Film mit Will Smith in einer Doppel-Rolle – passt!)
  • Joker (Todd Phillips macht einen Joker-Film mit Joaquin Phoenix – diese Mischung ist schon irre genug, dass das funktionieren könnte)
  • Terminator 6 (sollte man dieses Franchise nicht endlich ruhen lassen?)
  • Zombieland 2 (braucht man nach „Zombieland“ noch einen zweiten Teil?)

November

  • Kingsman: The Great Game (das Prequel zu „Kingsman“ – schauen wir mal… )

Dezember

  • Jumanji 2 (ich mochte den „Jumanji“-Film mit Dwayne Johnson, da würde ich dieses Mal sogar den Gang ins Kino wagen)
  • Star Wars 9 (wie wird J.J. Abrams das wohl alles zu Ende bringen???)
21 Kommentare leave one →
  1. 29. Juni 2009 07:36

    Die Gräfin und Avatar stehen bei mir auch auf der Guckliste 🙂
    Terminator war ja nix…

  2. Doña Pozole permalink
    16. August 2010 19:24

    Moinsen! Mitten im „Maggie“-Stress mal eben vorbeigesurft 🙂 Nicht vergessen „Kick Ass“ unter die Lupe zu nehmen 🙂 … Wenn ich groß bin, werd ich nämlich wie Hit Girl!!! 😀 Grüße vom Schreibtisch

    • donpozuelo permalink*
      17. August 2010 10:31

      Wow, das hier noch jemand kommentiert 😉

      Aber da bist du nicht die erste, die mir „Kick Ass“ empfiehlt. Vielleicht sollte ich mir den doch mal anschauen.

  3. Doña Pozole permalink
    24. September 2010 08:54

    Moinsen! Möchte mich nochmal stark machen für THE HUNTING PARTY 🙂

  4. 6. März 2011 18:43

    Hast du Immortals schon gesehen, wenn nicht dann lass es besser, hab in mir angeguckt aber schon länger her und naja was soll man sagen „Stunde weniger meines Lebens“ 😉

    • donpozuelo permalink*
      6. März 2011 22:54

      Ich glaube, du meinst den wirklich schlechten Film „Immortal“ aus dem Jahr 2004. Der war wirklich unterirdisch. „Immortals“ – halt nur mit einem „s“ dazu – ist ein erst noch kommender Film vom Tarsem Singh, der ja schon mit „The Cell“ und vor allem mit „The Fall“ bewiesen hat, der er bildgewaltig und gut erzählen kann.

  5. 7. März 2011 10:16

    ja genau stimmt, meine natürlich „Immortal“.

    P.S hättest du interesse an einem Blogroll(Linktausch) würde mich freuen, wenn ja kannst mir ja einen Banner in der Größe 200*100 schicken an meine E-mail. Füge dich dann ein.

    mfg.

    • donpozuelo permalink*
      7. März 2011 11:15

      Klar können wir machen. Banner schick ich dir noch.

  6. luzifel permalink
    16. März 2011 09:38

    @DVDs: Batman: Under the red hood ist der totale Bringer und knallt ganz übel. Der Joker geht richtig ab und es macht wahnsinnig Spaß den zu gucken. Also guck den lieber früher als später ^^

    • donpozuelo permalink*
      16. März 2011 11:32

      Ja, der steht da schon ein bisschen länger auf der Liste, aber er steht auf der Liste und wird nicht vergessen 😉

  7. 26. März 2011 22:08

    Hi,

    wollte fragen ob du dein Banner schon fertig hast damit man sich verlinken kann??

    Danke.

  8. 28. März 2011 17:48

    So hab deinen Blog nun eingefügt, musste aber leider das Logo von der Größe her anpassen. Und Danke für die Verlinkung 😉

  9. 11. September 2011 22:13

    Oh: „Das Mädchen, das durch die Zeit sprang“! Auch schon seit Jahren auf meiner To-See-Liste, aber bis jetzt war mir die DVD immer zu teuer. Die kostet kostant über 25 €. Werde mir aber wohl bald die Blu-ray kaufen. Bin da echt gespannt.

    • donpozuelo permalink*
      12. September 2011 08:55

      Willkommen!

      Ja, der Film steht da auch schon ziemlich lange. Wird demnächst aber endlich auch mal geguckt 😉

  10. 23. März 2014 17:06

    Oh prima – das adaptiere ich spontan als meine To-See-Liste. 🙂

  11. 12. Mai 2016 15:58

    The Purge 2 habe ich nicht mehr gesehen, für den dritten Teil werde ich mir mal den Trailer ansehen.. allerdings find ich die Grundidee einfach zu absurd 🙂
    Obwohl ich kein großer Fan von Animationsfilmen bin, freue ich mich auch auf „Kubo & The Two Strings“ .
    The Witch will ich auch noch nachholen, sieht endlich mal nach einem vielversprechenden Horrorfilm aus.

  12. Swythe permalink
    16. Juni 2018 21:11

    Wenn du Animes magst, dann kann ich dir One Punch Man wärmstens weiterempfehlen. Da war ich im Vorfeld eher skeptisch, aber mittlerweile haben mich der Manga und die Serie total gepackt.

    • donpozuelo permalink*
      17. Juni 2018 15:09

      Ja… die Serie wurde mir auch schon von mehreren Leuten empfehlen. Muss ich mir mal echt anschauen

Trackbacks

  1. Liebe in der Irrenanstalt auf Koreanisch « Going To The Movies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: