Skip to content

Die To-See-Liste 2017

2. Januar 2017

Willkommen in 2017! Dem Jahr, das schon im letzten Jahr zum absoluten Blockbuster-Jahr auserkoren wurde. Aber wenn man sich mal so anschaut, was alles kommt, trifft das auf jeden Fall zu. Und ja, am meisten freue ich mich in diesem Jahr trotzdem auf „Star Wars – Episode 8“. „Rogue One“ war ja ein netter Ersatz, aber ich brauche das richtige Zeug 😉 Aber neben „Star Wars“ gibt es noch einige andere Riesenblockbuster, die uns 2017 erwarten (und gleich zu meiner Verteidigung: bei all der Blockbuster habe ich gar nicht so viel Anti-Blockbuster gefunden, die aber sicherlich auch kommen und mich dann einfach überraschen dürfen).

Ach ja, und jede Rubrik ist nach meiner persönlichen Priorität geordnet, also nicht wundern, dass es ein wenig kreuz und quer geht.

Blockbuster-Gedöhns

star-wars-8-star-wars-7-the-force-awakens

  • Star Wars Episode 8 – ich kann’s wirklich kaum erwarten… nach „The Force Awakens“ muss es jetzt noch einmal so richtig knallen
  • Ghost in the Shell – ich mag das Original und bin tatsächlich sehr gespannt auf die Real-Verfilmung… sehr, sehr gespannt (März)
  • Blade Runner 2049 – es ist Villeneuve, das könnte also tatsächlich funktionieren (Oktober)
  • Alien: Covenant – die Fortsetzung zu „Prometheus“ wird hoffentlich ein bisschen aufregender (Mai)
  • Fast 8 – es ist wieder Zeit, ein bisschen die Physik und das Gehirn auszuschalten und das absolute Auto-Chaos einfach zu genießen (April)
  • Planet der Affen 3: Survival – War of the Planet of the Apes klingt sehr viel cooler (August)
  • John Wick 2 – Keanu Reeves hat schon wieder einen Hund und jede Menge Waffen, ich hoffe nur, dass der Hund dieses Mal überlebt (Februar)
  • Resident Evil: The Final Chapter – mal schauen, ob’s wirklich das finale Kapitel wird, aber hey… Milla Jovovich zerkloppt Zombies, da bin ich dabei (Januar)
  • Die Mumie – Tom Cruise kämpft gegen eine neue Mumie, die wahrscheinlich weniger lustig, dafür sehr viel action-reicher sein wird (Juni)
  • Baywatch – Dwayne Johnson macht mit Zac Efron einen auf „21 Jump Street“ mit mehr Brüsten (Mai)
  • xXx 3 – Xander Cage ist wieder da… Vin Diesel wird zum zweiten Mal zu Triple X, was sie ja aber auch irgendwie mit Fast 8 hätten zusammenpacken können (Januar)
  • Kong: Skull Island – King Kong is back! Trailer sah nett aus, ich bin aber noch skeptisch, auch wenn der Cast ziemlich beeindruckend ist (März)
  • Pirates of the Caribbean 5 – ich bin noch sehr, sehr unschlüssig, ob ich mir das antun muss (Mai)
  • Transformers 5 – Michael Bay lässt jetzt Ritter auf Transformer treffen? Was zur Hölle passiert hier? (Juni)
  • World War Z 2 – warum nur, machen die sowas??? Der erste Teil war doch schon Mist! Lest das Buch! Mehr sag ich dazu nicht 😉 (Juni)

Comic-Bücher-Gedöhns

guardians-of-the-galaxy-2-trailer-international-206136-1280x0

  • Guardians of the Galaxy 2 – es geht weiter, es geht weiter, es geht weiter!!!! (April)
  • Spider-Man: Homecoming – Spidey-Reboot Nr. 2 mit Tom Holland, der in „Civil War“ ja schon ein ziemlich guter Spinnen-Mann gewesen ist (Juli)
  • Wonder Woman – die erste Superheldin, die ihren ganz eigenen Film bekommt (Juni)
  • Thor: Ragnarok – der dritte Thor, der uns angeblich auch ein wenig vom „Planet Hulk“ präsentieren wird (Oktober)
  • Kingsman 2Teil 1 war ja wirklich ein Fest, hoffen wir mal, dass sie es mit einer Fortsetzung nicht kaputt machen (Oktober)
  • Logan – Hugh Jackman versucht sich zum dritten Mal an einem Solo-Wolverine-Film (März)
  • The Dark Tower – Stephen Kings Fantasy-Epos über den letzten Revolverhelden Roland kommt endlich ins Kino und ist auch so etwas wie eine Fortsetzung der Bücher – mal schauen, was es wird (August)
  • Justice League – DC versucht es fleißig weiter, sowohl Fans als auch Kritiker glücklich zu machen (November)
  • Valerian – Luc Besson verfilmt einen Comic, doch nach dem furchbaren „Lucy“ habe ich ein bisschen Angst (Juli)

Animationsgedöhns

the_lego_batman_movie_-_batcave_teaser_trailer_screen_shot_-h_2016

  • The LEGO Batman Movie – das Ticket ist schon so gut wie gekaut (Februar)
  • Coco – Pixar spielt den mexikanischen Tag der Toten nach, aber hey, es ist Pixar, was kann da schon schief gehen? (November)
  • Ich – Einfach unverbesserlich 3 – die Minions werden wieder zu Nebencharakteren (Juli)

Dramatisches Gedöhns

silence

  • Silence – Martin Scoresese ist nach „The Wolf of Wall Street“ wieder da (März)
  • The Handmaiden – Park Chan-Wooks neuestes Werk heißt bei uns „Die Taschendiebin“ (Januar)
  • La La Land – das Musical kehrt zurück, mit Ryan Gosling und Emma Stone unter der Regie vom „Whiplash“-Regisseur (Januar)
  • Hacksaw Ridge – Mel Gibson kehrt als Regisseur zurück und wird deswegen jetzt schon für seinen Kriegsfilm überall gefeiert (Januar)
  • Hell or High Water – ein Film von dem mir schon viele Leute vorgeschwärmt haben, ein Western, den ich mir dringend anschauen will (Januar)
  • Live by Night – Ben Affleck stellt sich zum vierten Mal hinter die Kamera… und auch vor die Kamera, ohne Superhelden-Kostüm (Februar)
  • Weightless – Terrence Malick will uns mit dem nächsten Film-Essay beeindrucken (Mai)
  • Dunkirk – nach seinem Ausflug ins All kehrt Christopher Nolan auf die Erde zurück und schickt uns in den Krieg (Juli)
  • Personal Shopper – Kristen Stewart in einem Film über… Geister? Selbstfindung? Keine Ahnung, aber es soll gut sein (Januar)
  • The Founder – Michael Keaton wird zum Kopf hinter McDonald’s (April)
  • Manchester by the Sea – Casey Affleck spielt in einem Drama, von dem ich schon so viel gehört habe, ohne zu wissen, worum es geht, aber ich will ihn sehen (Januar)
  • Die versunkene Stadt Z – die Verfilmung des Sachbuchs über die Suche eines Konquistadors im Amazonas-Gebiet klingt nach einem Buch, das ich lesen muss und nach einem Film, der interessant werden könnte (März)

anderes Gedöhns

free-fire-cillian-murphy-brie-larsen-armie-hammer

  • Free Fire – Regisseur Ben Wheatleys neuer Film mit Brie Larson sieht verdammt geil aus… eine Schießerei in einer Lagerhalle, die vollkommen außer Kontrolle gerät (April)
  • Passengers – Chris Pratt und Jennifer Lawrence fliegen durchs All und wachen zu früh auf, sieht gut aus, das reicht erst mal 😉 (Januar)
  • A Cure for Wellness – der Trailer zu diesem Gruselfilm mit Dane DeHaan sieht unglaublich gut aus (Februar)
  • Baby Driver – Edgar Wright hat, nachdem er aus „Ant-Man“ ausgestiegen ist, seinen neuen Film dabei (August)
  • Life – Ryan Reynolds und Jake Gyllenhaal finden Leben im All – mal schauen… (März)
  • Trainspotting 2 – immerhin sind so ziemlich alle Beteiligten des Originals wieder mit am Start, hoffentlich gibt es nicht wieder gruselige Babies… (Februar)
  • Die Schöne und das Biest – Live-Action wird bei Disney jetzt groß geschrieben, ich weiß noch nicht, was ich davon halten soll (März)
  • Split – M. Night Shyamalan lässt James McAvoy verschiedene Persönlichkeiten haben (Januar)

Das ist meine bescheidene Liste für 2017, bei der es natürlich noch viel Platz für unerwartete Neueinsteiger gibt. Also falls ihr welche wisst, dann sagt einfach Bescheid 😉 Was sind eure Must-Sees in 2017?

Advertisements
16 Kommentare leave one →
  1. 2. Januar 2017 09:26

    Danke für den Überblick – da ist ja jetzt schon im Januar schon so einiges dabei!

    Und ich hätte es cooler gefunden, wenn sie den dritten Affen-Film – nach Prevolution und Revolution – nun Evolution genannt hätten.

    • donpozuelo permalink*
      2. Januar 2017 09:30

      Gerne… und ja, das mit Prevolution, Revolution und Evolution habe ich mir auch gedacht… oder sie hätten einfach von Anfang an bei den Originaltiteln bleiben sollen.

      • 3. Januar 2017 11:54

        Ich finde ja sogar, die Reihe ist eine der seltenen Fälle, bei der die deutschen Titel besser sind als die sperrigen Originaltitel.

        • donpozuelo permalink*
          3. Januar 2017 18:14

          Hmm… ja, schon möglich. Aber sie huldigen damit ja auch ein wenig der alten Reihe…

  2. 2. Januar 2017 12:48

    Da ist mir aber immer noch viel berflüssiges Gedöns dabei. 😉 Bei der ersten Kategorie würde ich zum Beispiel nach den ersten drei einen radikalen Schnitt ansetzen. Statt „John Wick“ oder „Resident Evil“ gäbe ich mir ja noch eher den neuen „Power Rangers“-Film. Ergänzen würde ich vor allem „Jackie“, „Moonlight“, „Fences“, „20th Century Women“ und „The Circle“.

    • donpozuelo permalink*
      2. Januar 2017 16:44

      Jackie und The Circle interessieren mich tatsächlich gar nicht so… und da ich nie ein Power-Rangers-Fan gewesen bin, habe ich den auch einfach durchs Raster fallen lassen.

  3. 2. Januar 2017 22:10

    Ich bin auf „Personal Shopper“ gespannt. Denn im Gegensatz zum Rest der Welt mag ich Ms. Stewart gern beim Schauspielern zusehen. Und bei den Blockbustern (neben Star Wars, natürlich) vor allem „Guardians of the Galaxy 2“. Ich hol schon mal das Tape raus… 😉

    • donpozuelo permalink*
      3. Januar 2017 18:13

      Von Ms. Stewart habe ich nicht allzu viel gesehen, sie darf mich also noch von sich überzeugen.

      Und ja, ich bin schon jetzt auf den Soundtrack zu „Guardians 2“ gespannt 😉

      • 6. Januar 2017 09:17

        Dann schau dir bloß nie „Twilight“ an, sonst zerstört es das Bild von ihr sofort. Lieber sowas wie „The yellow handkerchief“, „Welcome to the Rileys“ oder „Clouds of Sils Maria“…

        • donpozuelo permalink*
          8. Januar 2017 12:51

          Ja… das waren auch eher die Filme, die ich auf meine Liste setzen würde. TWILIGHT hab ich ja leider Gottes gesehen. Aber auch nur den ersten Teil. Das hat gereicht.

        • 9. Januar 2017 22:51

          Da geht es dir wie mir. Musste mir Teil 1 von „Twilight“ auch anschauen. Hab das Trauma aber überlebt. 😉

        • donpozuelo permalink*
          9. Januar 2017 23:15

          Hahaha… ja, ich brauche noch das richtige Gegenmittel dafür.

        • 10. Januar 2017 19:04

          Viel Glück bei der Suche… 🙂

  4. 10. Januar 2017 12:36

    Immer wieder ein Highlight am Jahresanfang! DANKE für die Inspiration! ❤

    • donpozuelo permalink*
      10. Januar 2017 15:44

      Danke, danke. Gern geschehen.

Trackbacks

  1. Onkel Hausmeister | Going To The Movies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: