Skip to content

Blogparade: Antihelden – Die echten Protagonisten

17. Juli 2016

Wer braucht schon den strahlenden Comic-Helden, der nahezu perfekt und unfehlbar zu sein scheint… der immer die Welt rettet, ohne nach Ehre oder Lohn zu fragen, der das Einzige tut, was wirklich richtig ist! Er ist der Held, den die Welt braucht, um für Recht und Ordnung zu sorgen. Aber ist er auch wirklich immer der Held, den wir sehen wollen??? Nope… und weil Miss Booleana das weiß, ist sie der Königin der Blogparaden mal zuvorgekommen und hat eine eigene Parade veranlasst. Diese Parade ist ganz den Antihelden gewidmet… jenen, die alles andere als perfekt sind. Sie haben ihre Fehler, ihre Schwächen, lassen sich schneller von ihren Gefühlen lenken und sind uns somit viel, viel näher als wir es manchmal wahrhaben wollen.

Nun möchte Miss Booleana von allen, die an der Parade teilnehmen wollen, zehn Antihelden wissen… und lange Rede, kurzer Sinn: Hier sind meine zehn Antihelden!

  • Travis Bickle („Taxi Driver“), D-Fens („Falling Down“), Alexander DeLarge („Clockwork Orange), Louis Bloom („Nightcrawler“), Dexter Morgan („Dexter“), Leon („Leon – Der Profi“), Kim Soo-hyeon („I Saw The Devil“), John Constantine („Constantine“), Benjamin Linus („LOST“), John McLane („Stirb Langsam“)

Aber warte mal… verdammt! Nur Typen auf der Liste. Das kann ja auch nicht sein. Es ist so unfassbar leicht, eine Liste von Antihelden zu erstellen und dabei die Damen zu vernachlässigen. Weswegen ich mich nach der Männer-Liste dann noch einmal hingesetzt habe und mal nur an Frauen gedacht habe. Und die Liste kommt dann hier:

  • Vanessa Ives („Penny Dreadful“), Lisbeth Salander („Verblendung“), Mavis Gary („Young Adult“), The Bride („Kill Bill“), Catwoman („Batman Returns“), Carrie White („Carrie“), Thelma Dickinson & Louise Sawyer („Thelma & Louise“)

So kam ich dann doch immerhin noch auf acht Damen, die mir wirklich im Gedächtnis geblieben sind. Aber was ist denn nun aus der Blogparade. Miss Booleana will maximal zehn Antihelden… und deswegen würfele ich hier jetzt mal beide Listen zusammen, UM MEINE (FAST) ULTIMATIVE LISTE ZU ERSTELLEN!!!!!

Travis Bickle (Robert De Niro in „Taxi Driver“)

Robert De Niros „Taxi Driver“ ist für mich immer noch die Nummer 1 der Antihelden. Ein Mann, der auf der Schwelle von Gut und Böse tanzt, der ein bisschen sehr wirr im Kopf ist… und am Ende es doch fertig bringt, zu einem Helden zu werden.

The Bride (Uma Thurman in „Kill Bill“)

uma-thurman-kill-bill

Mit der Braut (und ja, ich kenne ihren Namen 😉 ) hat Tarantino wirklich eine großartige Antiheldin erschaffen. Mehr muss man zur Braut nicht sagen… sondern einfach ihre Taten sprechen lassen.

Dexter Morgan (Michael C. Hall in „Dexter“)

dexter

Es gibt viele gute Serien-Antihelden… und ich habe „Die Sopranos“ immer noch nicht gesehen. Deswegen ist der „gute“ Serienkiller Dexter Morgan für mich nach wie vor die absolute Nummer 1, wenn es um Antihelden im Fernsehen geht.

Catwoman (Michelle Pfeiffer in „Batman Returns“)

michelle-pfeiffer-catwoman-who-is-the-best-catwoman-danterants-blogspot-com

Batman selbst wäre ja schon ein würdiger Vertreter in dieser Runde von Antihelden, aber ich gebe seinen Platz nur zu gerne an Catwoman… und dann an Michelle Pfeiffers „Catwoman“, die vom unschuldigen Mauerblümchen zu miauenden Vamp wird und allen klar macht, wer hier wirklich der Boss ist!

Benjamin Linus (Michael Emerson in „LOST“)

ben linus

Ist Benjamin Linus überhaupt ein Antiheld? Immerhin hatte ich ihn auch schon in meiner Liste der besten Serien-Schurken! Aber vielleicht macht gerade das Benjamin Linus aus… er passt in beide Kategorien, wenn man erst einmal seine ganze Geschichte kennt… und deswegen ist Ben sowohl Schurke als auch ein toller Antiheld!

Lisbeth Salander (Noomi Rapace in „Verblendung“)

lisbeth salander

Ich mochte das Remake nicht, deswegen ist Noomi Rapace für mich die bessere Lisbeth Salander… die ganz schön zu leiden hat und bei der man richtig froh ist, wenn sie ihre Rache am Ende von „Verblendung“ auch ausleben kann.

Louis Bloom (Jake Gyllenhaal in „Nightcrawler“)

louis bloom

Louis Bloom hat mich sehr erschreckt… wohl deswegen, weil ich seine Taten sowohl abschreckend und widerlich empfand als auch irgendwie (für seine Rolle, für seine Art) nachvollziehbar. Das hat mich an Louis Bloom wirklich am meisten fasziniert.

Carrie White (Sissy Spacek in „Carrie“)

Sissy Specek as Carrie

Schweineblut beim Abschlussball ist wirklich das Gemeinste überhaupt. Und bei allem, was die arme Carrie durchleiden muss, kann man ihr am Ende nicht einmal böse sein, wenn sie alle in dieser verdammten Turnhalle zu Mus verarbeitet.

Leon (Jean Reno in „Leon – Der Profi)

jean-reno-as-leon-in-the-professional-1994

Eigentlich könnten Leon und Mathilda zusammen als „Pärchen“ in dieser Liste auftauchen. Aber Leon berührt mich dann meistens doch immer noch ein bisschen…

Kim Soo-hyeon (Lee Byung-hun in „I Saw The Devil“)

i_saw_the_devil02

Wenn der vermeintliche Held fast selbst zum Schurken wird, ist das eine fast so interessante Gratwanderung wie bei Travis Bickle. Nur Kim Soo-hyeon wird bei der Jagd nach dem Monster selbst zum Monster… in einem der härtesten, aber auch sehenswertesten Filme aus Südkorea.

So… das war dann endlich meine endgültige Liste. Falls ihr noch mitmachen wollt, habt ihr noch bis zum 23. Juli Zeit. Einfach Liste erstellen, Miss Booleana verlinken und fertig… 😉

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. 23. Juli 2016 17:08

    Wow, tolle Liste. Da sind einige dabei, die ich übergangen habe, mir aber wünschen würde, ich hätte an sie gedacht. Beispielsweise Lisbeth. Am meisten habe ich mich über die Nennung von Benjamin Linus gefreut. Toller, zwiegespaltener Charakter!
    Und wie es der Zufall so will habe ich Taxi Driver erst letztes Wochenende gesehen und kann das daher (jetzt) auch voll nachvollziehen 😉
    Danke fürs mitmachen!

    • donpozuelo permalink*
      24. Juli 2016 22:46

      Immer gerne!!!!

      Und ja, „Taxi Driver“ muss ich unbedingt auch mal wieder gucken. Ist schon ein sehr toller Film. Und Ben Linus war einfach Pflicht… vor allem, weil ich ja gerade erst „LOST“ wieder geguckt habe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: