Skip to content

SIEBEN

3. März 2016

Eigentlich hatte ich ja vor, irgendwie noch rechtzeitig zu meinem siebten Bloggeburtstag „Das verflixte siebte Jahr“ mit Marilyn Monroe zu gucken, um einen witzigen Geburtstagsbeitrag zu haben. Aber wie das nette kleine Wort „Eigentlich“ am Anfang schon vermuten lässt, bin ich leider nicht dazu gekommen. Und das obwohl ich mir meinen „zweiten“ Geburtstag sogar immer im Kalender anstreiche…

Das Geburtstagstänzchen…

Naja, was soll’s… ärgere ich mich nicht darüber, sondern schaue ich lieber erstaunt auf die Tatsache, dass ich es wirklich geschafft habe, „Going to the Movies“ seit sieben Jahren am Laufen zu halten. Schließlich waren die Anfänge eher holperig, und schließlich habe ich zu viele schon kommen und gehen gesehen (Gott, das klingt echt sehr nach Alter-Opa-Gelaber)… aber zum Glück sind viele ja auch geblieben oder neu dazu gekommen.

Nach gut 1195 Beiträgen in sieben Jahren sollte man diese Zeit vielleicht auch mal nutzen, um alles Revue passieren zu lassen. Aber was soll ich groß sagen? Ich bin froh, dass mein Blog mich nie so dermaßen bestimmt hat, dass ich irgendwann keine Lust mehr hatte. Irgendwie habe ich es immer geschafft, das Ganze wirklich nur als reines Hobby zu sehen. Mal eben ein paar Zeilen zu einem Film oder einer Serie schreiben – fertig!

Gut, ganz so einfach war es auch nicht. Anfangs war es schon sehr frustrierend: da schreibt man und schreibt man und hat das Gefühl, es liest ja doch keiner. Doch wie heißt es so schön: Gut Ding will Weile haben… und mit der Zeit füllten sich dann auch die Kommentare und das Gefühl, in dieser kleinen Blogosphäre einen Platz gefunden zu haben, machte sich breit. Ein gutes Gefühl – eins, das ich nicht missen möchte.

Und somit muss / will / kann ich mich nur einmal mehr bei Euch bedanken, meinen fleißigen Lesern und Kommentatoren. Ohne Euer Feedback hätte ich nie diesen Text geschrieben und auf sieben fleißige Blogger-Jahre zurückgeblickt. Denn ohne Euch wäre dieser Blog vielleicht schon längst eine von vielen Blog-Leichen, die in der Datenwüste Internet langsam verrotten und in Vergessenheit geraten.

Also, ob nun mit Marilyn oder ohne sie: VIELEN, VIELEN DANK FÜRS LESEN, KOMMENTIEREN UND EINFACH TEIL DIESES BLOGS SEIN… das klingt jetzt vielleicht furchtbar schmalzig, ist aber sehr ernst gemeint.

In diesem Sinne noch einmal: Danke!!!! Auf die nächsten sieben Jahre (bis dahin habe ich dann vielleicht auch endlich mal „Das verflixte 7. Jahr“ gesehen 😀

Advertisements
16 Kommentare leave one →
  1. 3. März 2016 06:31

    Glückwunsch, (Beinahe-)Altersgenosse. Ein guter Anlass, um gemeinsam als Blog-Opas einen virtuellen Sherry auf der Terrasse zu schwenken und sowas zu grummeln wie „Filmblogs sind auch nicht mehr das, was sie mal waren…“ 😀

    • donpozuelo permalink*
      3. März 2016 09:02

      😀 Danke. Ja, das klingt nach nem Plan…

  2. 3. März 2016 09:40

    Herzlichen Glückwunsch – sieben ist super. Hab erst dieses Jahr hergefunden, komme aber immer wieder gerne vorbei. Happy Birthday und auf die nächsten 7 oder 17 oder so 😉

    • donpozuelo permalink*
      3. März 2016 10:02

      Vielen Dank. Ich probiere mich erst einmal an den nächsten sieben. Aber 17 wäre natürlich auch toll…

  3. 3. März 2016 10:52

    Großartig! 🙂

    Gratuliere zum Jubiläum. Da ist schon eine wirklich lange Zeit in der Blogosphäre und ich finde es klasse, dass wir mit dir eine Konstante hier haben! Mach weiter so, ok?

    • donpozuelo permalink*
      3. März 2016 11:24

      Aye, aye, Captain! Immerhin will ich noch lange als „Veteran“ in deiner Blogger-Auflistung erwähnt werden 😀 Das klingt sehr cool: „Blogger-Veteran, er kämpfte in der Schlacht der Filmkritiker und bekam am Ende eine Blog-Parade zu seinen Ehren. Jetzt ist er ein alter Veteran und beschwert sich über die Jugend, die ihn nicht mehr zu würdigen weiß…“

      😀 😀 😀

  4. 3. März 2016 12:49

    Auch von mir Newbi ein dickes Gratulation. Ich hoffe, du hast viel Spaß weiterhin!

    • donpozuelo permalink*
      3. März 2016 14:15

      Danke, danke!!! Den werde ich mit Sicherheit haben… zumindest geb ich mir Mühe 😀

  5. luzifel permalink
    3. März 2016 16:16

    Gern geschehen. 😉

  6. 3. März 2016 22:44

    Ganz ganz herzlichen Glückwunsch! Ich finde es toll, dass du nach 7 Jahren immer noch mit so viel Leidenschaft bei der Sache bist. Ich wünsche dir, dass du dieses gute Gefühl noch eine ganze Weile in dir tragen wirst!

    • donpozuelo permalink*
      3. März 2016 22:57

      Danke, danke!!!

      Ich hoffe auch, dass ich dieses Gefühl noch wenigstens die nächsten sieben Jahre in mir habe, aber ich bin da eigentlich ganz guter Dinge 😀

  7. 4. März 2016 17:54

    Glückwunsch! Bei meinen doch häufiger wechselnden Blogs vergesse ich gerne, wie lange ich mich eigentlich schon in der Blogosphäre rumtreibe … und hier lese ich immerhin schon fast seit Anfang mit. Wie die Zeit vergeht … Weitermachen!

    • donpozuelo permalink*
      5. März 2016 13:31

      Danke… und ja, ich weiß, dass Dr. Borstel einer der ersten war, der hier fleißig mitgemischt hat 😀

      Und ja, weitergemacht wird!!!!

  8. 13. März 2016 15:57

    Ich bin zwar gerade sehr spät dran, aber: Herzlichen Glückwunsch! Ist schon wieder ein Jahr, rum? Verrückt. Habe mich bei deinem Text an die Zeit zurück erinnert wo man aus Langeweile nachschauen war, ob jemand kommentiert hat und ganz frustriert war, wenn wieder ein Artikel quasi ungelesen bleibt. Irgendwie eine gute Gewissheit, dass sich das geändert hat und dass das anfangs bei den meisten erstmal so war. 🙂
    In dem Sinne: aufs verflixte 7. Jahr! Den Film muss ich auch noch schauen …

    • donpozuelo permalink*
      13. März 2016 19:28

      Danke! Und ja, es ist schon wieder ein Jahr rum. Geht immer schneller als gedacht 😉

      Das mit dem Nachschauen kenne ich gut und ich glaube, das kennt jeder gut, der gerade damit anfängt. Aber wie du schon sagst, es hat sich geändert und das ist auch gut so.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: