Skip to content

Blogparade: Die fünf gruseligsten Film- und Serien-Monster

28. Juni 2015

Auf diese Parade gehe ich dank bullion, der das Ganze mal nicht bei der Königin der Blogparaden gesehen hat, sondern bei der Chaosmacherin Sumi. Und dieses Mal geht es um Film- und Serien-Monster. Um dem gerecht zu werden, nehme ich mal jetzt mal wirklich nur Monster-Monster, denn die menschlichen Film- und Fernsehmonster hatten wir ja auch schon. Aber selbst die Einschränkung macht die Sache nicht einfacher, denn nur fünf Monster… bei so unzählig vielen Monster… das wird bzw. war schwer.

Doch hier sind sie, meine fünf Monster:

Platz 5 – Die Titanen aus „Attack on Titan“

Titans

Ich habe gerade erst angefangen, die erste Staffel von „Attack on Titan“ zu schauen, aber die Titanen sind schon extrem freakig und unheimlich. Es liegt wahrscheinlich daran, dass sie so menschlich aussehen, aber es halt einfach nicht sind. Die leeren Augen, die einfach nur auf der Suche nach der nächsten Mahlzeit sind, sind wirklich das Schlimmste an den Viechern.

Platz 4 – Die Fliege aus „Die Fliege“

Fly

Ich rede hier jetzt von David Cronenbergs Remake „Die Fliege“, in der Jeff Goldbllum langsam zur Fliege wird. Und Cronenberg wäre nicht Cronenberg, würde sein Fliegen-Monster nicht mit das widerlichste Monster sein, das jemals das Licht der Leinwand erblickt hat.

Platz 3 – The Pale Man aus „Pans Labyrinth“

Pale Man

Guillermo del Toros Monster sind immer eine Wucht, aber mit „The Pale Man“ aus „Pans Labyrinth“ schießt er wirklich den Vogel ab. Wie das Ding erst so still und starr da sitzt, dann erwacht und seine Augäpfel nimmt, um sie in seine Hände zu stecken… brrr… dem will ich nicht begegnen.

Platz 2 – Der Plattwurm-Mann (???) aus „Akte X“

Host

Ich glaube, es war in der zweiten Staffel von „Akte X“, als es Mulder und Scully mit einem merkwürdigen Parasiten zu tun bekommen, der einen Plattwurm oder Saugwurm oder was auch immer mutieren lässt… das Viech steht auch auf der Liste meiner liebsten Akte-X-Monster ganz oben.

Platz 1 – Der Xenomorph aus „Alien“

Xenomorph

HR Gigers Design für das „Alien“ ist wunderschön und erschreckend zugleich. Und darin liegt wahrscheinlich wirklich die Faszination am Alien aus der Reihe. Dazu kommt noch, dass das Ding einfach nur erbarmungslos, Furcht einflößend und extrem gruselig ist. Best Monster ever!!!!

Einen Kandidaten MUSS ich unbedingt noch nennen, den ich als Monster sehr schätze: Und zwar den Herrn der Finsternis aus „Legende“!!! Der verdient einen Ehrenplatz!!!

Legend_Tim Curry

Um noch an der Monster-Parade mitzumachen, müsst ihr folgendes tun: Einfach mitmachen!!!! (Und die Chaosmacherin verlinken, damit sie eine Auswertung zu den ganzen Viechern machen kann)

Advertisements
10 Kommentare leave one →
  1. Hylia permalink
    28. Juni 2015 08:59

    Die Titanen find ich auch richtig eilig, aber die Serie ist geil :))

    • donpozuelo permalink*
      28. Juni 2015 22:11

      Ich bin jetzt bei der etwa der Hälfte und finde sie auch ziemlich geil. Aber die Titanen gehen gar nicht… allein dieser glasige, leere Blick… brrrr…

  2. 28. Juni 2015 11:24

    Ah, der Plattwurm-Mann! Creepy! Ich habe ja mit einem X-Files-Rerun angefangen und bin gerade mit der ersten Staffel durch (Besprechung folgt), auf die zweite freue ich mich nun schon sehr, da sie doch mit die stärksten Episoden (u.a. diese hier) beinhaltet. Auch die anderen Monster sind klasse gewählt… die Fliege und der Herr der Finsternis. Yeah!

    • donpozuelo permalink*
      28. Juni 2015 22:11

      Ach Akte X… gehört zu den Standard-Wiederholungsserien bei mir. Wird immer mal wieder geschaut. Und ja, gerade die ersten Staffeln waren doch noch die stärksten. Ich hoffe sehr, dass sie sich ihr Comeback nicht versauen.

  3. olivesunshine91 permalink
    28. Juni 2015 11:59

    Von „Attack on Titan“ habe ich mal einen Trailer gesehen – den fand ich schon richtig extrem, deshalb traue ich mich nicht ganz an die Serie heran 😀

    • donpozuelo permalink*
      28. Juni 2015 22:12

      Die Serie ist echt gut. Gefällt mir bislang verdammt gut, bin aber auch noch nicht durch. Sie ist spannend und gut erzählt, aber auf jeden Fall auch verdammt brutal…

  4. 28. Juni 2015 17:15

    Argh, bei dem Plattwurm-Mann schüttelt es mich immer wieder. Habe immer die Folge im Kopf, wo er im Klärwerk im Rohr hängt. Das ist so widerlich.
    Überhaupt tolle Auswahl, zwar steht „Pan’s Labyrinth“ noch aus, aber die Kreatur sieht man ja trotzdem oft. Und die wirkt so schon sehr unheimlich…

    • donpozuelo permalink*
      28. Juni 2015 22:13

      😀 Ja, der Plattwurm-Mann ist echt eines der besten Akte-X-Monster. Unheimlich der Typ… Und „Pans Labyrinth“ kann ich dir wirklich nur empfehlen!

Trackbacks

  1. Titanen-Schlächter | Going To The Movies
  2. Trust No One | Going To The Movies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: