Skip to content

Blogparade: Die 10 besten Vorspanne aus TV-Serien

12. April 2015

Endlich habe ich mal wieder Zeit, bei einem Stöckchen mitzumachen bzw. einer Blogparade (zugegeben, beides irgendwie merkwürdige Begriffe, aber Blogparade klingt dann doch ein bisschen cooler). Auf jeden Fall geht’s halt um die 10 besten Vorspanne… zuerst gesehen in meiner Lieblings ERGOThek, die das Ganze von der Königin der Blogparaden hat – der Singenden Lehrerin. Und wie gesagt, es wurde mal wieder Zeit, bei was mitzumachen… deswegen kommt hier jetzt meine Top 10:

Too good to turn away…

Platz 10 – Hannibal

Eigentlich wollte ich das Intro von Hannibal schon eher als einen Flop verbuchen. Denn irgendwie finde ich, wird dieses Intro der Serie nicht wirklich gerecht. Aber trotzdem ist es irgendwie auch cool… naja, deswegen leider nur Platz 10.

Platz 9 – Fresh Prince of Bel Air

Ich glaube, ich habe diese Serie hauptsächlich nur wegen des Intros geguckt und war irgendwann auch furchtbar stolz auf mich, als ich endlich mitsingen konnte. Und deswegen jetzt alle zusammen: „Now, this is a story all about how….“

Platz 8 – Californication

Ein passender Vorspann zu einer sehr unterhaltsamen Serie, auch wenn ich mich irgendwann ein bisschen davon verabschiedet habe, weil sich das Ganze doch ein wenig im Kreis drehte. Aber der Vorspann macht eigentlich sofort wieder Lust, mit Hank Moody abzuhängen.

Platz 7 – DuckTales

Von allen Trickfilm-Serien meiner Kindheit ist das Intro von „DuckTales“ doch das, an das ich mich am meisten zurückerinnere… vor allem deswegen, weil ich das textlich nie so ganz auf die Reihe bekommen habe…. 😀

Platz 6 – Dead Like Me

Eine dieser Serien, die viel zu früh von der Bildfläche verschwunden ist und die auch nur wenige kennen. Ich mochte sie, und ich mag auch das Intro. Der Tod ist halt auch nur einer von uns… ein ganz normaler Typ… irgendwie…

Platz 5 – American Horror Story

Das Intro ist teilweise gruseliger als manche der Folgen. Ich rede dabei jetzt erst einmal nur von der ersten Staffel (die zweite fand ich doof und an die anderen muss ich mich erst mal wieder rantrauen). Aber das ist schon ein echt verstörend gutes Intro.

Platz 4 – Friends

Keine Serie hat mich länger begleitet als „Friends“ und deswegen gehört das Intro auch einfach mal in diese Liste. Hier wird auch gleich mal der Beweis erbracht, dass ein guter Theme Song schon die halbe Miete ist. Der Rest ist dann schon fast Nebensache… und ich klatsche immer noch die dreimal mit 😉

Platz 3 – Game of Thrones

Nach wie vor mein Klingelton… mehr muss ich dazu nicht sagen 😀

Platz 2 – Akte X

Akte X“ wäre nichts ohne dieses geniale Intro, diese Musik… einfach nur der Hammer (ich hoffe, das behalten sie für ihre zehnte Staffel bei… wehe, wenn nicht!!!!)

Platz 1 – True Detective

Ich habe zu meiner Schande immer noch keinen Artikel über diese geniale Serie geschrieben, die ich aber mittlerweile schon dreimal geguckt habe. Mir fehlen einfach immer noch die Worte… und das fängt schon beim Intro an. Der Song, die Bilder… besser geht’s nicht!!!

Fertig!!! Und ab jetzt gelobe ich Besserung und mache wieder öfter mal an einer Blogparade mit! 😀 Und jeder, der hier noch mitmachen will, sei gerne dazu eingeladen!!!

 

Advertisements
32 Kommentare leave one →
  1. 12. April 2015 09:41

    Achja, dieses Stöckchen/diese Blogparade habe ich auch letztens gesehen, müsste auch bei der ErgoThek gewesen sein. Friends und Game of Thrones würden in meiner Liste definitiv auch vorkommen, True Detective war auch klasse. Das Thema ist super, vielleicht überleg ich mir mal meine eigene Top 10 🙂

    • donpozuelo permalink*
      12. April 2015 21:37

      Mach mal, mach mal!!! Macht Spaß und man kann schön in Erinnerungen schwelgen, um danach das Verlangen unterdrücken zu müssen, all diese Serien gleich noch einmal zu gucken 😀

  2. 12. April 2015 10:07

    Duck Tales! Super 😀

    American Horror Story, Game Of Thrones und True Detective – da bin ich ganz bei Dir.

    • donpozuelo permalink*
      12. April 2015 21:39

      Danke, danke! Ja, Duck Tales ist groß!!! 😀

  3. 12. April 2015 11:46

    Auch hier eine sehr schöne Wahl. „True Detective“ fand ich auch sehr gut, war aber wohl zu kurz, um bei mir ewig hängenzubleiben…

    • donpozuelo permalink*
      12. April 2015 21:39

      Oh doch, „True Detective“ war super. Mit dem Intro hatten sie mich gleich von Anfang an…

  4. 12. April 2015 11:56

    Oh wie schön. Du hast es wirklich geschafft! „… in meiner Lieblings ERGOThek …“ *hach*

    Eine ausgesprochen schöne Liste. Und Dead Like Me!!! Klar. Ganz vergessen! Ein tolles Intro und eine wunderbare Serie, die ich auch sehr geliebt habe. Schade dass es nicht mehr Menschen gab, die genauso empfunden haben.

    Bei Fresh Prince of Bel Air und Friends kommen ganz heimelige Gefühle hoch. Das kann man immer, auch im 50 Jahren noch. Manchmal vermisse ich diesen Will von damals sehr. Das war ein Supertyp von dem heute nicht mehr allzuviel übrig ist.

    Das True Detective Intro ist natürlich große Klasse. Ich muss mir jetzt endlich die Serie ansehen. Ehrlich gesagt schreckt mich aber das viele Lob irgendwie ab.

    • donpozuelo permalink*
      12. April 2015 21:40

      Klar, Lieblings ERGOThek. 😉

      Und ja, „Dead Like Me“… muss ich mir unbedingt mal wieder angucken.
      Und „True Detective“ kann ich wirklich nur empfehlen. Sehr sogar 😉

  5. 12. April 2015 13:29

    Wow, was für einen tollen Titel hast du mir da verliehen: die „Königin der Blogparaden“! :blush: ❤ Danke dir – dafür und für deine Teilnahme. Magst du noch geschwind den Link zu deinem Artikel bei mir in die Kommentare schreiben – dann find ich zur Auswertung alle Beiträge wieder (bei mir kommen keine Pingbacks an). 🙂

    Platz 1 finde ich natürlich super – hätte ich meine Liste gewertet, wäre der bei mir auch auf Platz 1 gelandet – durch diesen Vorspann bin ich letztlich auch auf die Idee gekommen.

    Bei "Hannibal" hatte ich auch noch überlegt. Das Intro passt ja ganz hervorragend zur Stimmung der Serie, aber ich finde die Musik einfach schon fast körperlich schmerzhaft, dass ich ihn dann doch lieber überspringe.

    "Dead like me" schaut ja lustig aus! Von der Serie hatte ich noch nie gehört – der Vorspann macht auf jeden Fall Lust darauf, mal reinzuschaun! 😀

    [sing] Ducktales – ooh-ooh-ooh [/sing] – herrlich nostalgisch, ebenso wie der Prince von Bel-Air.

    Sehr schöne Liste – und endlich kenne ich mal die meisten davon (8 von 10)! 🙂

    • donpozuelo permalink*
      12. April 2015 21:43

      8 von 10… wow!!! Sehr gut 😉 Freut mich, dass sich die Königin freut 😀

      Wie gesagt, bei „Hannibal“ bin ich mir nie so richtig sicher. Irgendwie habe ich da auf ein cooleres Intro gehofft. Aber gut… irgendwie passt es halt auch.
      „Dead Like Me“ ist cool, ging damals aber ein bisschen neben „Pushing Daisies“ unter… weil beide Serien in ihrer Prämisse recht ähnlich sind. Leider hat es auch „Dead Like Me“ nur auf 2 Staffeln gebracht… und sogar einen Film. Kann ich nur empfehlen.

      Und ja, den Link poste ich dann noch bei dir!!!

  6. 12. April 2015 14:58

    „DuckTales… wohooo!“ 😀
    Ein paar Übereinstimmungen gibt’s und „Hannibal“ wollte ich auch erst nehmen. Habe dann aber festgestellt, dass es doch nicht mehr so genial wirkte, wie noch damals beim schauen der Serie.

    PS: Dann muss dir das Intro der 4. Staffel zu AHS aber richtig gut gefallen. 😉

    • donpozuelo permalink*
      12. April 2015 21:44

      Ich sag ja, bei „Hannibal“ ist das ein bisschen schwierig… Und was AHS angeht, werde ich mich mal wieder ans Gucken wagen…

  7. 12. April 2015 14:59

    Ich hab das quasi schon gemacht 😉 http://owley.ch/2013/01/01/owleys-top-10-serientitelsongs/

    • donpozuelo permalink*
      12. April 2015 21:45

      Sehr vorbildlich… 😀 und dann noch „Friends“ auf der Eins. Besser geht’s ja gar nicht 😀

  8. 12. April 2015 17:48

    Oh schöne Liste! 😀
    Das Intro von AHS Staffel 1 fand ich tatsächlich auch so gruselig, dass ich es meistens weggespult habe XD Finde ich immer noch seltsam. Als Teen habe ich jeden Horrorfilm mitnehmen müssen, den es gab und jetzt spule ich bei gruseligen Intros weiter. Oh man … XD

    Ja, das Hannibal Intro fand ich auch am unspektakulärsten bei der ganzen Serie. Hab am Anfang auch nicht so richtig gecheckt, wessen gläserne Köpfe das sein sollen. Obwohl die Idee vom durchsichtigen Kopf ja nicht schlecht ist – scheint halt nur Hannibal in alle Köpfe schauen zu können.

    • donpozuelo permalink*
      12. April 2015 21:46

      Bin ich aber froh, dass du als „Hannibal“-Fan das genauso siehst… Und AHS ist wirklich verdammt creepy…

  9. olivesunshine91 permalink
    12. April 2015 20:16

    Tolle Liste und sogar drei Übereinstimmungen! 😉
    Und du hast da einige genannt, die ich völlig vergessen habe – die Intros vom Prince of Bel Air, von AHS 1 und DuckTales sind natürlich großartig.
    Aber findest du echt nicht, dass das Hannibal-Intro passt? Es ist zwar nicht spektakulär, aber ich finde schon, dass es die Stimmung ganz gut trifft.

    • donpozuelo permalink*
      12. April 2015 21:48

      Es passt schon irgendwie, aber irgendwie habe ich da immer was anderes erwartet… ich weiß auch nicht. Im Endeffekt ist’s ja auch egal, der grandiosen Serie tut’s ja auch keinen Abbruch. 😀

  10. 13. April 2015 18:19

    Dead Like Me… ich kreisch mich hier gerade wech… Nach der serie muss ich glatt mal Ausschau halten 🙂
    Wie erwartet GoT… Akte X hat was… hab ich damals sehr gerne geschaut. Paar Doppelte haben wir ja 🙂

    • donpozuelo permalink*
      14. April 2015 11:01

      😀 Dead Like Me kann man sich echt mal anschauen… 😀

      • 14. April 2015 18:04

        Ich wollte mich da heut Abend mal drüber schlau machen.

      • 14. April 2015 18:20

        Gerade gesehen, es gibt dazu auch noch einen Spielfilm…

        • donpozuelo permalink*
          14. April 2015 23:25

          Ja, den gab’s wohl damals noch dazu, als die Serie eigentlich gecancelt wurde. Hab den aber leider auch nie gesehen… nur die Serie…

    • 15. April 2015 15:28

      Sollte mir die Serie zusagen, kann ich dir am Ende erzählen, wie der Spielfilm war 😀

      • 15. April 2015 21:46

        Gerade den Pilot geschaut. Hab mich herrlich amüsiert und abgelacht. Da spielt ja Rebecca Gayheart mit… die kenne ich auch aus Earth 2 😀 Da werde ich dran bleiben.

        • donpozuelo permalink*
          16. April 2015 09:03

          Freut mich… ich will mir die auch unbedingt noch einmal anschauen. Ist schon ziemlich lange her, als ich die gesehen habe. Und dann kann ich mir auch endlich mal den Film dazu anschauen… 😀

  11. 16. April 2015 09:45

    Das kannst du machen… 😉 Ich schätze mal den Film sollte man sich erst ansehen, wenn man beide Staffeln durch hat…

    • 16. April 2015 14:35

      Ja, auf jeden Fall… das war damals wahrscheinlich auch so aus Freundlichkeit… wir setzen die Serie ab, aber ihr dürft dem Ganzen einen Schlussstrich setzen und bekommt noch einen Film dazu. „Firefly“ lässt grüßen 😉

    • donpozuelo permalink*
      2. Mai 2015 23:22

      Oh sehr cool. Werde ich mir dann demnächst mal in Ruhe zu Gemüte führen. Auf jeden Fall Danke für die Auswertung und eine weitere sehr erfreuliche und unterhaltsame Blogparade. Ich werde dich jetzt besser mal verlinken, damit ich nichts mehr verpasse 😉

Trackbacks

  1. Pilotfolgen geguckt « Wortman

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: