Skip to content

Die lange To-Do-Liste für 2015

31. Dezember 2014

Tja, da ist das alte Jahr kaum vorbei, da kümmert man sich schon wieder darum, was man im neuen Jahr alles im Kino sehen will… und die Liste ist mal wieder furchtbar lang. Obwohl wir ja alle wissen, dass wir 2015 eh nur auf eins warten – und zwar, was der gute J.J. aus „Star Wars – The Force Awakens“ gemacht hat. Alles andere sind in diesem Jahr fast nur Peanuts… aber auch nur fast… 😉

star wars_force awakens

DER ÜBERFILM

  • Star Wars – The Force Awakens (oh bitte, bitte, bitte, lass diesen Film einfach nur absolut großartig werden) – Dezember

Comic-Heldengedöhns

  • Kingsman: The Secret Service (nachdem es ja scheinbar mit „Kick-Ass 3“ nicht wirklich was wird, kommt jetzt einfach mal ein anderer Mark-Millar-Comic) – Februar
  • The Avengers 2 – Age of Ultron (es geht weiter… und ich bin so gespannt!!! Go, Whedon!!!) – April
  • Ant-Man (kann das ohne Edgar Wright noch funktionieren? Wie gerne hätte ich seine Version gesehen…) – Juli

anderes Helden-Gedöhns

  • Herz aus Stahl (Brad Pitt kämpft mal wieder gegen böse Nazis – nur dieses Mal nicht für Tarantino) – Januar
  • Birdman (Michael Keaton war Batman, jetzt ist er „Birdman“ und ich bin tierisch gespannt) – Januar
  • John Wick (Keanu Reeves versucht es noch einmal – der Trailer sieht zumindest recht unterhaltsam aus) – Januar
  • Jupiter Ascending (die Wachowsky-Geschwister wollen uns mal wieder mit Sci-Fi begeistern) – Februar
  • Fast 7 (heldenhaftes Gerase… mal schauen, was das dieses Mal so wird) – April
  • Mad Max – Fury Road (wenn Mel Gibson keinen Cameo in diesem Film hat, gibt das schon mal zwei Punkte Abzug) – Mai
  • Terminator Genisys (offensichtlich herrscht in der Zukunft die Unfähigkeit, Genesis richtig zuz schreiben) – Juli
  • Pan (eine weitere Geschichte rund um Peter Pan und Co. – nur halt das Prequel) – Juli
  • Bond – Spectre (Bond is back und S.P.E.C.T.R.E. Auch – wie aufregend) – Oktober
  • Die Tribute von Panem – Mockingjay 2 (es hat endlich auch ein Ende!!!) – November

Animationsspaß

  • Big Hero 6 (Disney macht Marvel als Zeichentrick, aber allein der Luftballon-Mann hat mich schon überzeugt) – Januar
  • The Book of Life (der Look gefällt mir schon seit dem ersten Teaser-Bild – es lebe der Tod) – Februar
  • Spongebob 3D (ach ja, der Spongebob-Fan in mir freut sich schon sooooo lange auf diesen Film 😀 ) – Februar
  • Minions (ich hoffe, dass das einfach nur saukomisch wird… ist ja schließlich nicht so einfach, aus witzigen Nebencharakteren auch noch starke Hauptcharaktere werden zu lassen) – Juli
  • Inside Out (endlich wieder Pixar!!!) – Oktober

Drama, Drama, Drama

  • Unbroken (soll ich Angie noch eine Chance geben??? „In the Land of Blood and Honey“ war ja jetzt nicht sooo toll) – Januar
  • Foxcatcher (Channing Tatum UND Steve Carrell wollen einen Oscar!!!) – Februar
  • Whiplash (J.K. Simmons ist schon im Trailer ein echt krasses Arschloch, der dem armen Miles Teller das Leben als Drummer zur Hölle macht) – Februar
  • A Most Violent Year (es ist ein Film mit Jessica Chastain, mehr brauche ich mittlerweile nicht mehr zu wissen) – März
  • Im Herzen der See (Thor geht Wale jagen) – März
  • Cake (Jennifer Aniston möchte auch einen Oscar)
  • Big Eyes (Tim Burton macht mal was, dass nicht besonders absurd ist) – April
  • Knight of Cups (Terrence Malick… muss man noch mehr sagen?) – TBA

alles, was mir sonst noch so spontan einfällt

  • St. Vincent (eine gute Dosis Bill Murray, das ist es, was das Jahr braucht) – Januar
  • Mortdecai (Johnny Depp mal wieder schrullig… könnte auch richtig mies werden) – Januar
  • The Voices (Ryan Reynolds redet mit seinem Hund und seiner Katze und bringt dabei Frauen um) – Februar
  • Inherent Vice (Trailer schaut gut aus… und ich will unbedingt vorher noch das Buch lesen) – Februar
  • Chappie (Neill Blomkamp könnte mich ja endlich mal mit was so richtig von sich überzeugen) – März
  • Ex Machina (der Schreiber von „Dredd“ versucht sich als Regisseur) – April
  • Pixels (ein möglicherweise guter Adam-Sandler-Film???) – Juli
  • Selfless (Tarsem Singh hat mal wieder einen Film gemacht und ich hoffe…) – August
  • High Rise (Tom Hiddleston steckt in einem riesigen Hochhaus fest.. und auch das Buch will ich vorher noch lesen) – September
  • Crimson Peak (nicht nur Jessica Chastain, sondern auch noch von Guillermo del Toro… uhhhh) – Oktober
  • The Martian (und Jessica Chastain zum Dritten… aller guten Dinge sind drei) – November

So… das war’s erstmal… alle Erscheinungsangaben natürlich ohne Gewähr… und wie jedes Jahr: Anmerkungen, was ich noch vergessen haben könnte, sind immer gern gesehen. Ich wünsche uns auf jeden Fall ein gutes Kino-Jahr 2015 😀

Advertisements
9 Kommentare leave one →
  1. 31. Dezember 2014 12:12

    Wow, da bist du beschäftigt! Freue mich schon auf deine Kritiken 🙂

    • donpozuelo permalink*
      31. Dezember 2014 13:09

      Danke, danke! Ich bin auch schon sehr gespannt, was ich davon wohl alles schaffen werde…

  2. 31. Dezember 2014 16:04

    Lustig, Star Wars habe ich glatt vergessen. Bei Wulfs letzten Media Monday nannte ich als heißest erwarteten Film Avengers 2. Wie konnte ich nur? Wobei,… selbst mit J.J. bin ich mir nicht so sicher. Nach dem Episode 1-3 Debakel…

    Ansonsten sehr schön Liste. Bond und Minions sprechen mich auch noch an.

    • donpozuelo permalink*
      2. Januar 2015 09:16

      Dominik!!!! Wie kann man denn nur Star Wars vergessen??? 😀 😀 😀 Geht ja gar nicht…

  3. 31. Dezember 2014 18:00

    Am meisten Bock hab ich ja auf Mad Max. Da sieht der Trailer nämlich mal so aus, als könnte das was werden. Im Gegensatz zu Jurassic World (das wird richtige kacke, da bin ich sicher) und Star Wars (der mich einfach absolut kalt gelassen hat). Bei Terminator hingegen stört mich schon die dämliche Storyidee.

    Außerdem bin ich auf Whiplash gespannt, einfach weil Simmons als Arschloch super ist, wie er bereits vor Jahren in der Serie OZ bewiesen hat.

    Bei Fury mit Brad Pitt bin ich noch nicht ganz sicher. Habe keinen Trailer gesehen. Generell mag ich ja Anti-Kriegsfilme, aber in Zeiten von CGI-Bombast habe ich die Befürchtung, dass es genau darauf hinausläuft. Da guck ich dann lieber noch mal Platoon oder den Anfang von James Ryan.

    • donpozuelo permalink*
      2. Januar 2015 09:17

      Ich glaube, Fury könnte ziemlich gut werden. Die Trailer sehen alle sehr vielversprechend aus.

      Und auf Mad Max freue ich mich auch… Jurassic World interessiert mich mal so gar nicht 😉

  4. 8. Januar 2015 18:35

    No Tomorrowland-Hype?

    • donpozuelo permalink*
      9. Januar 2015 08:47

      Ich weiß nicht… a) wusste ich gar nicht, dass es einen Tomorrowland-Hype gibt und b) ist mir das, wie ich zu meiner Schande gestehen muss, fast gar kein Begriff… ich habe die Bücher mal gesehen und auch den Trailer, aber ansonsten hat es mich jetzt noch nicht von sich überzeugen können…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: