Zum Inhalt springen

2014

29. Dezember 2014

Es ist mal wieder Zeit, ein wenig in der Vergangenheit zu schwelgen. Das mache ich jetzt hiermit und schließe mich den unzähligen Jahresrückblicken an – ist ja mittlerweile schon Pflicht, aber irgendwie auch immer wieder witzig. Insgesamt kann man ja schon sagen, dass „2014“ auch wieder ein recht unterhaltsames Kino-Jahr… von daher will ich nicht lange rumschwafeln…

Hier ist mein üblicher Jahresrückblick – erst meine eigenen Kategorien und ganz unten findet ihr dann auch eine schnöde Top 10!

Rückblick

Überraschungshit I

Edge of Tomorrow“ war tatsächlich eine große Überraschung. Ich hatte mir den wesentlich langweiliger vorgestellt, aber dann war’s doch verdammt unterhaltsam… vor allem, weil der Film erstaunlich witzig ist.

Warum wurden sie nur nicht beachtet?

In dieser Kategorie gibt es in diesem Jahr zwei eindeutige Sieger und zwar „Short Term 12“ und „Under the Skin“. Beide Filme sind so unglaublich gut, dass es echt unfassbar ist, dass sie bei uns nur auf DVD erschienen sind. „Short Term 12“ war mit Abstand der bewegendste Film des Jahres und „Under the Skin“ war – zusammen mit „Enemy“ einer der besten WTF-Filme. Ich kann beide Filme echt nur wärmstens empfehlen!

Fiesestes Filmfiasko

„Transformers 4“ gehört da definitiv mit dazu… allerdings könnte ich auch gut „Lucy“ mit da reinbringen. Auch nicht wirklich besser. Ich glaube, ich entscheide mich dann aber doch für „Transcendence“ – wie man so viele große Namen und eine recht interessante Story so in den Sand setzen kann, ist mir nach wie vor unbegreiflich…

Mein erstes Mal

Mein erstes Mal in diesem Jahr ist gleichzeitig auch eines meiner fiesesten Filmfiaskos… aber nicht jedes erste Mal ist immer wunderschön. Aber ich muss doch gestehen, dass ich mir irgendwie ein bisschen darauf gefreut hatte, endlich mal einen „Transformers“-Film in IMAX 3D zu sehen… alle anderen hatten bei mir ja nur das Heimkino-Verfahren bekommen…

Visuelles Highlight

Der Platz geht in diesem Jahr eindeutig an „Die Legende von Prinzessin Kaguya“… ein Traum von einem Zeichentrick-Film. Es wäre echt schade, wenn Studio Ghibli nicht mehr davon liefern würde.

Hätte ich doch lieber nicht geguckt

Diese Liste in diesem Jahr echt verdammt lang: „Godzilla“, „Mockingjay 1“, „Need for Speed“, „RoboCop“, „Sin City 2“… ach, die Liste ist einfach zu lang. Aber besonders verärgert war ich tatsächlich über „Godzilla“… das hat mich echt hart getroffen.

Überraschungshit II

Ich habe zwar meine Kritik dazu immer noch nicht vollständig fertig, aber eine der größten Überraschungen habe ich doch tatsächlich mit David Finchers „Gone Girl“ erlebt. Ich mochte das Buch wirklich überhaupt nicht, war aber durchaus sehr angetan vom Film. Und das ist doch mal was…

Trickreich

The LEGO Movie“ war in diesem Jahr für mich DER Animationsfilm schlechthin. Ein singender Batman… das reicht mir!!!

Comeback des Jahres

Das wird jetzt sicherlich für einige Lacher sorgen, aber das Comeback des Jahres haben für mich dann doch die „Teenage Mutant Ninja Turtles“ hingelegt. Ja, ich bin Fanboy und nein, der Film ist nicht wirklich schlecht. Er ist zwar auch nicht wirklich gut, aber besser als alles, was ich erwartet hatte. Von daher… Cowabonga!!!

Hochgelobt und dann doch enttäuschend

Ich gucke alles, was Martin Scorsese auf die Leinwand bringt, aber noch nie habe ich mich so durch einen Film gequält wie bei „The Wolf of Wall Street“. Ich hatte so hohe Erwartungen, das konnte ja nur schief gehen…

Und weil’s auch mal irgendwie Zeit wird, Serien ein bisschen mehr zu würdigen, führe ich einfach mal meine Top-Serie des Jahres ein.

Und da muss ich gleich schwer überlegen, denn sowohl „True Detective“ als auch „Hannibal – Staffel 2“ gehören da zu den Top-Favoriten. Obwohl ich wahrscheinlich „True Detective“ wähle… schon drei Mal gesehen und immer noch nicht dazu gekommen, eine Kritik zu schreiben. Kommt aber noch… 🙂

So, und weil ich es ja die letzten Male auch schon immer so gemacht habe, gibt’s hier noch meine offizielle Top 10:

10 – Die Legende der Prinzessin Kaguya

09 – Much Ado About Nothing

08 – Interstellar

07 – Her

06 – Wie der Wind sich hebt

05 – Enemy

04 – The LEGO Movie

03 – Nightcrawler

02 – Grand Budapest Hotel

01 – Guardians of the Galaxy

In diesem Sinne… wünsche ich Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr! Wir sehen uns auf der anderen Seite wieder! 😀 😀 😀

12 Kommentare leave one →
  1. 29. Dezember 2014 09:03

    Mit einem Einspiel von fast 1,1 Milliarde Dollar ist „Transformers 4“ wohl alles andere als ein Fiasko. Und inhaltlich wohl schlicht so simpel gehalten, dass es eine entsprechende Masse ansprechen kann (je dümmer, desto erfolgreicher).

    Ansonsten haben wir sogar zwei Übereinstimmungen in der Bestenliste – wer hätte das gedacht (?) 🙂 – Guten Rutsch wünsch ich dir dann!

    • donpozuelo permalink*
      29. Dezember 2014 09:42

      Das mit dem Fiasko ist ja auch immer mehr persönlich gemeint und nicht an Einspielergebnisse gebunden. Mir ist schon klar, dass wir uns mit „Transformers“-Filmen noch sehr, sehr lange plagen müssen. Aber wenn sie ihr Publikum finden, warum auch nicht??? Außerdem gehört der Titel „Fiasko des Jahres“ für mich ja eh „Transcendence“ 😉

      Und zwei Übereinstimmungen… für wahr, wer hätte es möglich gehalten?? 😀 😀 😀

      Dir ebenfalls nen guten Rutsch!!!

  2. 29. Dezember 2014 12:40

    Von der handvoll Filme, die ich von 2014 gesehen habe, hat mir „Guardians of the Galaxy“ auch am besten gefallen. Mehr Eindruck hat letztendlich aber wohl doch „Interstellar“ hinterlassen, obwohl ich ihn auch zwiespältig aufgenommen hatte. Mein Jahresrückblick folgt noch… 🙂

    Bis dahin dir auch schonmal einen guten Rutsch!

    • donpozuelo permalink*
      30. Dezember 2014 14:33

      Ja, „Interstellar“ war auch einfach ein toller Film. Aber so richtig rundum perfekt unterhalten hat mich dann doch „Guardians“ 😀

      Ich bin gespannt auf deinen Rückblick… und ebenfalls schon mal nen guten Rutsch.

  3. 29. Dezember 2014 14:43

    Ein sehr schöner Rückblick mit einigen Bewertungen die ich gut nachvollziehen kann und einigen die ich ganz anders sehe … eben so wie es sein soll. 🙂

    Falls wir uns in diesem Jahr nicht mehr lesen, wünsche ich dir noch einen Guten Rutsch!

    • donpozuelo permalink*
      30. Dezember 2014 14:34

      😀 Genau so soll es sein. Dir auf jeden Fall auch nen guten Rutsch!!!

  4. 29. Dezember 2014 16:19

    Deine Top 10 deckt sich ja fast zur Hälfte mit meiner, und die restlichen Filme waren bei mir immerhin in der engeren Auswahl…

    Ansonsten, immer schön, so einen Rückblick zu lesen, auch wenn ich bei Vielem (Transcendence, Wolf of Wall Street) nicht ganz zustimme…

    • donpozuelo permalink*
      30. Dezember 2014 14:35

      Die Hälfte ist doch ein guter Schnitt… das reicht mir 😀

      Mit „Wolf of Wall Street“ mache ich mir wahrscheinlich wirklich nicht viele Freunde 😉 aber vielleicht muss ich den auch nochmal gucken…

  5. 30. Dezember 2014 17:16

    Oh, das ist aber auch eine sehr schöne Liste.
    Bin auch sehr gespannt, was für Neuigkeiten wir 2015 bezüglich Studio Ghibli hören …

    Fiesestes Filmfiasko – das liest sich klasse XD Ging mir ähnlich mit Transcendence und Lucy. Gerade auf Transcendence habe ich mich so sehr gefreut, dass es richtig weh tut, wenn ich an den Film denke und wie schlecht ich den dann leider fand. Böse, böse. Und bei Lucy verstehe ich heute noch nicht, warum den alle so gelobt haben …

    • donpozuelo permalink*
      31. Dezember 2014 08:39

      Danke… vor allem in Bezug auf „Transcendence“ und „Lucy“… die wirklich merkwürdigsten Filme, die ich 2014 gesehen habe 😀 😀 😀

      Tja, bei Studio Ghibli bin ich auch mal sehr gespannt… ich hoffe, da kommt noch ein bisschen was. Sonst wäre das echt schade.

  6. 2. Januar 2015 00:44

    Sehr gut, Wolf of Wall Street ist wirklich eine Qual. LEGO Movie, Under the Skin und Much Ado About Nothing – Top!

    • donpozuelo permalink*
      2. Januar 2015 09:18

      😀 Super!

      Ja, „Wolf of Wall Street“… darüber ärgere ich mich ehrlich gesagt immer noch am meisten…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: