Skip to content

FÜNF

3. März 2014

Ich ignoriere heute mal die Oscars, denn es gibt wichtigeres!

Ich ignoriere die Oscars, weil ich mich zum wiederholten Male dieser Veranstaltung gewidmet habe, die mich am Ende dann doch wieder einmal irgendwie gelangweilt hat.

Gelangweilt, weil Ellen DeGeneres einfach nicht lustig war (außer ihrem Selfie, das um die Welt ging, wird von ihr dieses Mal nicht viel in Erinnerung bleiben). Gelangweilt, weil es doch alles wieder ziemlich vorhersehbar blieb. Gelangweilt, weil Leonardo DiCaprio und Michael Fassbender mal wieder übergangen worden sind. (Okay, immerhin hat „12 Years A Slave“ verdient den Besten Film gewonnen und „Gravity“ so ziemlich den ganzen Rest)…. aber trotzdem…

Wie schon in den Jahren davor, komme ich auch in diesem Jahr wieder zu dem Schluss, dass sich die lange Nacht eigentlich nicht wirklich gelohnt hat. Null Entertainment, null Spannung!

Und deswegen ignoriere ich heute mal die Oscars, denn es gibt wichtigeres!

Nach 862 Artikel, knapp 7500 Kommentaren (für die ich euch sehr, sehr dankbar bin) und 298.513 Aufrufen (für die ich euch noch sehr viel mehr dankbar bin) feiert „Going to the Movies“ heute seinen FÜNFTEN Geburstag!!!

Und ganz im Sinne der Oscars danke ich allen, die das überhaupt möglich gemacht haben – meinen lieben und fleißigen Lesern, ohne die ich eh schon längst aufgehört hätte. Ich danke dem Mann, der mich damals zum Bloggen gebracht hat und ich gedenke dem „Wrestler“, mit dem alles recht unspektakulär angefangen hat.

Mehr will ich dann auch nicht sagen… außer DANKE!!!

Jetzt muss ich mir überlegen, wie ich nach dieser „langweiligen“ und unspektakulären Oscar-Nacht den Arbeitstag überlebe. Für alle, die eine genauere Auflistung für die Oscars brauchen: die gibt’s HIER! Ganze sieben für „Gravity“ und erstaunlicherweise gar nichts für den großen Favoriten „American Hustle“… kann man alles sehen, wie man will.

Also, am Ende noch einmal: Herzlichen Glückwünsch, GOING TO THE MOVIES. Noch ein Jahr und du darfst endlich zur Schule gehen 😀

Advertisements
21 Kommentare leave one →
  1. 3. März 2014 10:52

    High 5 und herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

    5 Jahre, WOW das ist ne Menge. Ich werde auf jeden Fall auch die nächsten 5 Jahre treu weiterlesen, denn „Going To The Movies“ ist definitiv einer meiner liebsten Film-Blogs überhaupt. Das liegt daran, dass du genau die richtige Mischung zwischen neu und alt-und-kultig auf deinem Blog bringst. Auf jeden Fall weiter so – aber die Zahlen sprechen eh dafür, dass alles so bleiben kann und du noch ganz viele Jahre so weitermachen kannst. 🙂

    Und danke für diese Aussage über die Oscars. Ich habe mich letztes Jahr beim Gucken fast zu Tode gelangweilt und habe mir fest vorgenommen es nie mehr zu schauen … Und dann war ich trotzdem kurz davor es doch zu tun, weil mich das Gefühl ich würde was verpassen nicht loslassen wollte. Nun bin ich froh und beruhigt und werde mir vl. nur ein paar Ausschnitte ansehen, wenn überhaupt. Dass DiCaprio und Fassbender mal wieder übergangen worden … das allerdings, trifft mich schon sehr. 😦

    Ich wünsche dir auf jeden Fall einen schönen 5ten Geburtstag und einen nicht allzu stressigen Arbeitstag.

    • donpozuelo permalink*
      3. März 2014 11:10

      Vielen, vielen Dank!!! 😉 Das freut mich doch immer wieder zu hören.

      Ich sage mir das mit den Oscars auch jedes Mal und dann gucke ich es doch wieder. Wahrscheinlich hofft irgendwas in mir immer noch, dass es in diesem Jahr besser werden könnte. Am Ende kommt aber doch immer der Entschluss, dass die Zusammenfassungen und youTube-Videos echt ausreichen würden. Nur lerne ich nie daraus, und werde mich deswegen nächstes Jahr bestimmt wieder beschweren 😀

      • 3. März 2014 13:11

        Na dann gehört es wohl dazu. 😉 Ich erinnere dich nächstes Jahr gerne wieder daran.

  2. 3. März 2014 14:37

    Yeah, Happy Birthday! Ich stelle dann jedesmal erstaunt fest, dass unsere Blogs gar nicht so unterschiedlich alt sind – ich dachte immer, deiner wäre viel älter… 🙂

    Ich lese hier immer gern mit und werde mich bemühen, wenn es mir gefällt (was es eigentlich immer tut) etwas mehr meinen Senf dazuzugeben!

    Mach weiter so!

    • donpozuelo permalink*
      3. März 2014 15:27

      Danke, danke!!! Das mit dem Alter ist ja eh alles nur Ansichtssache 😉 Ich hätte jetzt auch gedacht, dass ich viel älter bin (aber das ist dann wohl nur wahr in Hundejahren 😀 )

  3. 3. März 2014 14:59

    Glückwunsch. Hätte jetzt auch irgendwie gedacht, dass es schon ein, zwei Jahre mehr sind, die dieses Blog auf dem Buckel hat – so kann man sich täuschen 😀

    Kann man ja nur zurück danken für so einige Filmtipps, die ich durchs Stöbern und Lesen hier gefunden habe und auf die nächsten fünf Jahre!

    Ach und zu den Oscars – zum ersten Mal ein kleines Public-Viewing in der Uni mitgemacht, köstlich amüsiert und Ellen DeGeneres fand ich einfach grandios – wohl nicht jedermanns Sache.

    • donpozuelo permalink*
      3. März 2014 15:30

      Danke schön… fünf Jahre klingt einerseits wenig, andererseits auch recht viel, wenn ich so überlege, wen ich schon so alles überlebt habe 😀

      Was die Oscars angeht… Ellen war nett, aber irgendwie war das ganze Drumherum ein bisschen öde. Die Nummer mit der Pizza fand ich nur bedingt witzig. Naja… vielleicht gibt’s ja irgendwann mal wieder nen richtigen Knüller (nach Seth McFarlanes „We saw your boobs“ hat man sich halt nicht getraut und ist brav geblieben 😉 )

  4. 3. März 2014 18:41

    Hey, herzlichen Glückwunsch 😀
    Tja fünfJahre gehen schnell vorbei und je älter Du wirst, desto mehr rast die Zeit … *hihi*

    Ja die Oscarverleihung war echt öde. Da bin ich beruhigt, dass Du Ellen auch nicht lustig findest, ich fand sie auch schwach und teilweise zu bemüht.
    Die Preise waren größtenteils eine Enttäuschung, kein Oscar für American Hustle – das nenne ich schwach. Du weißt ja, Gravity fand ich richtig doof und zu überbewertet.
    Und dann noch Frozen! Ich sag nichts mehr…!

    • donpozuelo permalink*
      4. März 2014 09:23

      Danke schön!!! Die Zeit rast wirklich mehr und mehr… 😉 aber da kann man halt nix machen.

      Genauso wenig wie mit „Gravity“ 😉 Ich mochte den ja, fand’s bei der Verleihung nur fast schon ein bisschen bitter, dass alle Preisträger Sandra Bullock dankten, die danach als gefühlt einzige ohne Oscar nach Hause gehen musste. Aber die 70 Millionen, die sie für den Film bekommen hat, werden sie bestimmt trösten 😀 Dass „American Hustle“ gar nichts bekommen hat, hat mich auch ein bisschen verwundert… Und auch wenn ich „Frozen“ nicht gesehen habe, aber schön war das auch nicht. Und der Song erst recht nicht!!!

  5. 3. März 2014 19:43

    Happy Birthday 2 U!

  6. 3. März 2014 20:34

    Gratuliere! Freut mich sehr, dass du so lange durchgehalten hast. Mit 5 Jahren zählst du inzwischen ja auch schon zu den Veteranen in der filmischen Blogosphäre. Mach nur weiter so! 🙂

    Zu den Oscars kann ich leider nichts sagen, aber das machen ja schon alle anderen. Insofern kann ich mich voll und ganz auf deine FÜNF konzentrieren… 😉

    • donpozuelo permalink*
      4. März 2014 09:24

      Danke. Über den Veteranen-Status freue ich mich ja schon immer, wenn du mich mal wieder in deinen Blog-Roll-Artikeln in die Kategorie packst 😉

  7. 3. März 2014 22:04

    Herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag! 😀
    Oh weh … wenn der Blog erstmal in die Pubertät kommt …
    Bin zwar noch nicht so lange dabei, aber habe viel Spaß mit deinem Blog und mache ganz viel Radau, wenn es nicht noch mindestens 5 weitere Jahre weitergeht. 🙂

    Ich hab noch nie die Oscars live geschaut, weil ich entweder früh raus musste oder so meine Zweifel hatte, ob die nicht während der Interviews auf dem Red Carpet einschlafe. Schöne Kleider sind schön aber zzzzZ. Dadurch, dass ich mir ’ne Aufnahme angucke, hab ich immer den Luxus vorspulen zu können 🙂 Ich langweile mich aber auch nicht so oft und Ellen DeGeneres fand ich auch ziemlich lustig.

    • donpozuelo permalink*
      4. März 2014 09:26

      😀 Wenn die Pubertät kommt, dann wird’s rebellisch und wild. Dann kommen wahrscheinlich auch nur noch komische Filme 😀

      Ich werde mir auf jeden Fall große Mühe geben, es auch noch fünf weitere Jahre zu schaffen. Bis jetzt bin ich dem Bloggen noch nicht überdrüssig geworden 😉

      Vorspulen bei den Oscars wäre auch bei der Live-Übertragung manchmal eine angenehme Angelegenheit 😉

  8. 4. März 2014 10:17

    Happy BDay Blog und immer weiter so, don. 🙂 Schönes Ding hast du da, immer wieder lesenswert. Ich müsste nur auch mal öfter kommentieren. Aber glaub mir, ich habe fast jede Kritik gelesen. The Wrestler ist übrigens wirklich recht unspektakulär. 😀

    • donpozuelo permalink*
      4. März 2014 11:15

      Redest du jetzt vom Film oder von meiner äußerst knappen Kritik??? 😉

      Aber vielen, vielen Dank!!!

      • 4. März 2014 11:39

        Ah, guter Einwand. Die Kritik. Den Film hab ich noch nicht (ganz) gesehen. Steht seit Jahren auf „die ersten 30 Minuten kenn ich“.

        • donpozuelo permalink*
          4. März 2014 11:50

          😀 Dann solltest du dich da irgendwann mal ransetzen und die restlichen Minuten Film auch noch begutachten 😉

  9. 4. März 2014 19:59

    Herzlichen Glückwunsch nachträglich!
    Auf die nächsten 5!

    • donpozuelo permalink*
      4. März 2014 23:24

      Werde mir Mühe geben. Danke!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: