Zum Inhalt springen

Kinomuffel

30. April 2010

„Immer mehr junge Leute sind einer neuen Studie zufolge Kinomuffel. Der Anteil der 20- bis 29-Jährigen unter allen Kinobesuchern ging seit dem Jahr 2000 um 37 Prozent zurück. So gehörten von den 146,3 Millionen Kinobesuchern in Deutschland im vergangenen Jahr nur noch 37,5 Millionen (25,6 Prozent) dieser Altersgruppe an. Das geht aus einer am Freitag veröffentlichten Studie der Filmförderungsanstalt (FFA) auf Grundlage einer repräsentativen Umfrage des Institutes GfK hervor.“ (dpa-Meldung vom 30.04.2010)

Sollte uns diese Nachricht wirklich verwundern???? Schließlich kostet Kino Geld und ein virtueller Kinobesuch kommt die meisten da günstiger. (Vielleicht liegt es aber auch einfach nur daran, dass es schwer ist, was wirklich Gutes im Kino zu finden – so geht’s mir zumindest oft. Und auf Experimente habe ich keine große Lust, wenn sie mich fast 10 Euro kosten.)

Dass man dafür noch Geld für eine Studie ausgibt, ist noch verwunderlicher und rausgeschmissenes Geld. Wozu was erforschen, was eigentlich eh schon klar ist?

4 Kommentare leave one →
  1. Dr. Borstel permalink
    1. Mai 2010 13:28

    Da stimme ich dir zu. Ehrlich gesagt gehe ich selbst selten ins Kino. Bei Drama- und Arthouse-Filmen warte ich lieber auf die DVD; für Mainstream-Events lohnt sich die Kinokarte normalerweise schon, da das Erlebnis im Kinosaal einfach ein ganz anderes ist, aber bei den miesen Storys, die Hollywood uns regelmäßig präsentiert (seit „The Dark Knight“ habe ich keinen wirklich guten Blockbuster mehr gesehen – bitte, Ridley Scott, verschaffen sie uns baldige Erlösung!), verliere ich darauf auch mehr und mehr die Lust …

    • donpozuelo permalink*
      1. Mai 2010 13:37

      Wieso das Gebet zu Ridley Scott??? Wartest du so sehr auf „Robin Hood“?

      • Dr. Borstel permalink
        2. Mai 2010 18:34

        Na, wenn der auch mies wird, dann verliere ich vollends meinen Glauben an Hollywood. Wenn Scott einfach all das noch mal richtig macht, was schon bei „Gladiator“ funktioniert hat, dann könnte ich nach dem Kinobesuch vielleicht mal wieder das Gefühl haben, meine Zeit nicht verschwendet zu haben …

  2. 3. Mai 2010 09:32

    Ok, das stimmt. Ich habe mir letztens den Trailer angesehen. Es sah zumindest nicht schlecht aus. Aber Trailer sind ja immer so eine Sache. Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: