Zum Inhalt springen

Amateurfilmer

16. August 2009

Endlich mal ein Film, bei dem der Titel schon eine gute Inhaltsangabe liefert: „Zack and Miri Make a Porno“. Zack (Seth Rogen) und Miri (Elizabeth Banks – einigen aus „Scrubs“ vielleicht ein Begriff) haben tierisch viele Schulden und kein Geld, sie zu begleichen. Was tut man da im Zeitalter des Internet? Man dreht mit einigen Leuten einen Porno.

Regie führte Kevin Smith, der uns schon mit „Clerks“ oder „Dogma“ zum Lachen brachte. Aber mit „Zack and Miri…“ will ihm das nicht funktionieren. Das Ganze sah im Trailer äußerst witzig aus, erweist sich aber in voller Länge als weniger amüsant. Zugegeben, das Casting und die Dreharbeiten zum „schlechtesten Porno“ (O-Ton) sind echt komisch, aber das war’s dann auch wieder. Als Zack und Miri dann selbst zur Tat schreiten müssen, kommen auf einmal Gefühle ins Spiel und der Film wandelt sich zu einer Art „Liebeskomödie“ nach dem Motto „Sex und Liebe kann man nicht trennen“. „Zack and Miri…“ wird dann aber auch relativ vorhersehbar und verliert seine Originalität.

„Zack and Miri…“ will witzig sein, beschränkt sich dann aber nur auf Witze stark unterhalb der Gürtellinie. Gut, das steht ja schon so oder anders im Titel. Aber nach dem tausensten F-Wort reißen die Witze keinen mehr aus dem Kinositz. Eigentlich schade…

Spiegel Online hat zu dem Film eine etwas andere Meinung: „Gut möglich, dass „Zack & Miri Make A Porno“ die romantischste Komödie ist, die überhaupt je gedreht wurde“ (Spiegel Online). Naja, wenn das die romantischste Komödie sein soll, die jemals gedreht wurde, dann wäre das verdammt, verdammt traurig. Ich bin mir aber sehr zuversichtlich, dass es besseres gibt als „Zack and Miri…“.

Aber immerhin lernt ihr was dabei: Braucht ihr Geld, dann verkauft eure Körper. Weibliche Studentinnen, die Studiengebühren brauchen, haben das ja schon vorgemacht. Also: Nachahmer kommt raus. Laut Wikipedia wurde genau aus diesem Grund, der Film in Thailand verboten.

!!! Wichtig!!! ABSPANN ABWARTEN

Wertung: 5 von 10 Punkten (+1 damit es se(x)chs Punkte werden – muhahaha)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: