Zum Inhalt springen

Der Vorleser

16. März 2009

„Der Vorleser“ – wir haben Bernhard Schlinks Buch in der Schule lesen müssen, und den Scharen von Schülern, die ich letztens am Kino gesehen habe, mussten das wohl auch tun. Nur gut, dass es für alle, die keine Lust zum Lesen haben, jetzt auch den Film mit Kate Winslet und „Krabat“-Mensch David Kross im Kino zu sehen gibt.

Der Film ist wie das Buch geteilt: die Liebesgeschichte zwischen Hanna und Michael und Michaels Entdeckung von Hannas dunkler Vergangenheit während der Nazis. Die Liebesgeschichte ist ziemlich witzig gemacht. Frei nach dem Motto: „Erst wird gelesen, dann wird gefi**t“. (Interessante Notiz: Man hatte beim Film gewartet, bis Kross 18 Jahre alt war, um die Sexszenen zu drehen) Man freut sich richtig mit Michael, wenn er voller jugendlicher Geilheit von der Schule zu Hanna flitzt. Aber der schöne Sommer ist irgendwann vorbei und Hanna weg. Leider verschwindet mit Hanna auch das Schöne an diesem Film, zu sehr versucht die zweite Hälfte dem Zuschauer die Nazi-Grausamkeiten deutlich zu machen. Dabei wirkt die Gerichtsverhandlung irgendwie fehl am Platz. Zu viel und zu lange wird geredet, anstatt sich mehr auf Michaels Verarbeitung der Tatsachen zu konzentrieren. Zum Ende hin findet der Film aber Gott sei Dank wieder dahin zurück… die Liebesgeschichte wird zum Drama, der mittlerweile erwachsene Michael ist immer noch hart getroffen und versucht dennoch, für Hanna da zu sein.

Alles in allem ist „Der Vorleser“ ein harmonischer Film, der seine lustigen und traurigen Momente hat, zwischendurch aber auch seine Längen hat. Aber gut, das Problem hat man immer, wenn man einen Roman verfilmen will. Man will einfach nichts auslassen – aber wie schon bei „Watchmen“ hätte man vielleicht etwas mehr Mut zur freien Interpretation haben können.

Wertung: 8 von 10 Punkten (toller Film und ein verdienter Oscar für Kate – obwohl ich mich frage, warum manche Frauen erst blank ziehen müssen, um einen Oscar zu bekommen [siehe Kim Basinger oder Halle Berry])

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: